12.06.2017, 11:32 Uhr

DIE" GONDELN" VOM BLEDER SEE

Bei einem Ausflug lernt man auch immer etwas dazu.
Am Bleder See sieht man traditionelle Holzboote, genannt Pletna. Die Geschichte dieser Boote geht weit zurück, ins Jahr 1590. Die Pletna wird von Einheimischen gebaut und bietet Platz für 20 Personen. Ein Leinendach schützt vor zuviel Sonne. Ein Bootsführer wird Pletnar genannt. Nicht jeder kann ein Fährmann sein. Es ist ein angesehener Beruf, der seit Generationen weitervererbt wird. Bewegt wird die Pletna mit zwei besonderen Stehrudern.
Ein Erlebnis besonderer Art, sich über den See rudern zu lassen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.