04.09.2014, 09:00 Uhr

Drei Fragen an Petra Ramusch

Petra Ramusch hat den elterlichen Betrieb 2009 übernommen (Foto: KK)
FINKENSTEIN (schön). Warum wurden Sie Unternehmer?
Ich bin deshalb Unternehmerin, weil ich den Betrieb, den meine Großeltern und Eltern aufgebaut haben, übernommen habe. Somit bin ich in und mit diesem Betrieb aufgewachsen.

Was ist das Schöne am Unternehmertum?
Das Schönste daran, selbstständig zu sein, ist die Tatsache, dass man sich alles selbst einteilen kann, was ich einem Angestelltenverhältnis nicht unbedingt der Fall ist.

Was ist die größte Herausforderung in der derzeitigen Wirtschaft?
Natürlich gibt es in jedem Job Vor- und Nachteile wie auch Herausforderungen. In meiner Branche ist die größte Herausforderung das Wetter, da man als Campingplatz-Betreiber immer von diesem abhängig ist.

Zur Sache:

Der Campingplatz Arneitz befindet sich in der Seeuferlandesstraße 53, 9583 Faak am See - mitten im Naturpark-Gelände und direkt am See.

Den Familienbetrieb, den ihre Großeltern und Eltern aufgebaut haben, hat Petra Ramusch im Jahr 2009 übernommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.