"Baumpieper – musikalischer Flugkünstler!"

Im Kerzenglas meines Gartenpavillons hat sich der "Baumpieper" sein Nest gebaut und darin 4 Eier gelegt. Die Aussicht war für die "Nesthucker" natürlich wunderschön!
12Bilder
  • Im Kerzenglas meines Gartenpavillons hat sich der "Baumpieper" sein Nest gebaut und darin 4 Eier gelegt. Die Aussicht war für die "Nesthucker" natürlich wunderschön!
  • hochgeladen von Arnulf Aichholzer

Wir hatten heuer das große Glück, dass der

sehr scheue und seltene "Baumpieper"

sein Nest in einem Kerzenglas auf einer Säule unseres Gartenpavillons gebaut hat.
So konnten wir mit größter

Vorsicht und Rücksichtnahme

das Brutverhalten und Aufwachsen der Jungvögel beobachten.
Bei der Durchsicht der folgen Bildern kann man den Fortschritt der Aufzucht schön verfolgen! Dazu wünsche ich euch viel Spaß und Freude!!!

Der Baumpieper

wird im Österreichischen Volksmund auch gerne Ziepe oder Schmelchen genannt, er weist fast die gleiche Körperlänge auf wie der Haussperling. Ihm sieht man in seinem lerchenartig braunstreifigen Kleid seine Verwandtschaft mit der wohlbekannten wasserliebenden Bachstelze nicht auf den ersten Blick an. Das schlichte Federkleid ist für ihm eine gute Tarnung, wenn er sich auf dem Boden in dichter Vegetation aufhält.
Der Baumpieper ist optisch schwer zu erkennen und kann daher meist nur nach seinem Gesang entdeckt werden.

Der Ruf

ist ein rauhes, etwas absinkendes "Psie". Bei Gefahr, vor allem in Nestnähe hört man ein beharrliches wiederholtes "Sib" oder "Zip". Der Gesang wird im Singflug vorgetragen. Er beginnt im Sitzen auf einer erhöhten Warte, zum Beispiel auf einem Baumwipfel oder Hausspitz im Steilflug mit kanarienartigen Schmettertouren wie "zji zji ...", denen dann herabgezogene Töne und Roller folgen.

Die zarten Vögel sind Langstreckenzieher und überwintern in mehreren Quartieren südlich der Sahara.
Der Baumpieper kann unter günstigen Umständen in der Natur ein Alter von etwa fünf bis acht Jahren erreichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen