„La scuola genovese“, Vortrag mit musikalischer Begleitung

Wann: 16.11.2017 18:30:00 Wo: Romantik Hotel Post, Hauptplatz 26, 9500 Villach auf Karte anzeigen

„Die scuola genovese gibt es gar nicht“, sagte der Liedtexter Giorgio Calabrese über die Gruppe Musiker, die als die Gründer dieses Genre gesehen werden. Und doch erfanden die aus Genua stammende junge Sänger eine neue Art zu singen über oft unbequeme Themen im Italien des wirtschaftlichen "boom": Ab den 60ern Jahren veränderten diese Künstler, darunter Fabrizio de Andrè, Luigi Tenco, Gino Paoli, Sergio Endrigo, die italienische Musik.

Der Vortrag von Stefania Squadrito, M.A., führt in das Italien der 60er und 70er Jahre und deren vielfältige Musiklandschaft und wird von Hannes Wallnöfer musikalisch begleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen