Lyrik und Prosa zur Hoffnung von Gerald Eschenauer

Gerald Eschenauer über die Hoffnung
  • Gerald Eschenauer über die Hoffnung
  • Foto: Otto Gombocz
  • hochgeladen von Martina Winkler
Wann: 08.01.2018 20:00:00 Wo: Dinzlschloss, Schloßgasse 11, 9500 Villach auf Karte anzeigen

VILLACH. Gerald Eschenauer schreibt seit er denken kann und ist nebenbei noch Sinnsuchender, Philosoph, Trainer, Schauspieler und noch vieles mehr. Am Donnerstag, 8. Febraur um 20 Uhr liest er aus seinem Buch "Es scheint Hoffnung" im Dinzlschloss in Villach. Einführende Worte kommen von Arno Rußegger, Professor am Germanistikinstitut der Alpe Adria Universität Klagenfurt, musikalische Begleitung mit Percussion gibt es von Klaus Lippitsch.
Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Tel.: 04242 / 27 341, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online und an der Kasse erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen