Traumhafte Motorradtour!
Mit dem Motorrad von Villach über Südtirol zum Gardasee!

Traumhaftes Herbstwetter und herzerfrischende, tolle Kurvenfreude in herrlicher Landschaft von Kärnten über Osttirol und Südtirol bis zum Gardasee!
22Bilder
  • Traumhaftes Herbstwetter und herzerfrischende, tolle Kurvenfreude in herrlicher Landschaft von Kärnten über Osttirol und Südtirol bis zum Gardasee!
  • hochgeladen von Arnulf Aichholzer

Anfang Oktober erlebten wir bei unserer Motorradtour von Villach zum Gardasee bei tollen Herbstwetter unvergessliche, traumhafte Landschaft und herrliche,  kurvenreiche Bergstraßen!

Von Villach aus ging es über das Drautal nach "Osttirol," dann weiter Richtung "Südtirol," wo wir bei einer längeren Pause in "San Candido/Innichen" ein tolles Mittagessen direkt in der schönen Fußgängerzone genießen konnten.
Die ersten herrlichen Kurven konnten wir dann bei einer gemütlichen Fahrt über den "Passo Furcia" (1759m) auskosten. 
Bei der Durchfahrt durch das schöne "Gerdertal" freuten wir uns schon auf die außergewöhnlich abwechslungsreichen Pässe "Passo Campolongo" (1875m), "Passo Pordoi" (2239m) und "Passo Sella" (2240m). Diese herrlichen Übergänge hinterlassen einfach ein unvergessliches Kurvenfahrerlebnis, wobei natürlich höchste Konzentration gefordert wird.
Bevor wir unsere erste Nacht in "Kastelruth/Castelrotto" verbrachten, überquerten wir noch den "Panidersattel" (1442m).
Am nächsten Tag besuchten wir auf der Fahrt Richtung Süden den berühmten „OBSTMARKT“  in der wunderschönen "Altstadt von Bozen". Weiter ging es dann über den "Mendelpass" (1363m) zum "Lago di Santa Giustina," wo wir uns bei einem "Eiskaffee" eine gemütliche Pause einlegten. Nach einigen Kilometern schwungvoller Fahrt konnten wir den türkisfarbenen Bergsee "Lago di Molveno" bewundern und über "Tione di Trento" ging es weiter zum einzigartigen "Lago di Idro."
Bis zu unserem nächsten Nachtquartier in "Toscolano-Maderno" am Gardasee genossen wir noch die unzähligen, wirklich nur mit voller Aufmerksamkeit zu befahrenen Spitzkehren zwischen "Idro" und den in tiefer Schlucht gelegenen "Lago di Valestrino!"
Bestens ausgeschlafen traten wir am 3. Tag unserer traumhaften Motorradtour die Heimreise entlang des "Gardasees" über "Riva del Garda,""Trento" Richtung "Cavalese" an, wobei wir auch die Fahrt über den "Passo San Lugano" (1097m) genossen.
Es folgten die Pässe "Passo di San Pelligrino" (1918m) und "Passo di Giao (2230m) und in den Nachmittagsstunden trafen wir in "Cortina d´  Ampezzo" ein. Nach einer kurzen Pause ging es über die Pässe "Passo Tre Croci" (1809m) und "Passo S. Antonio" (1482m) nach "Tolmezzo!" 
Durch das Kanaltal fuhren wir dann die letzten Kilometer gemütlich bis nach "Tarvisio," wo wir uns in einem Lokal an der "Alten Grenze" an einer riesengroßen PIZZA noch vor der glücklichen Ankunft in "Villach" erfreuen konnten!

Insgesamt fuhren wir in diesen unvergesslichen drei Tagen 1000 km, wo uns immer wieder herrliche Bergstraßen in wunderschöner Landschaft erfreuten! Diese Tour ist bestens zu empfehlen und wird von uns sicher im nächsten Jahr wiederholt werden!

Autor:

Arnulf Aichholzer aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.