Stunde der Wintervögel!

Bitte gerade jetzt in der kalten Jahreszeit unsere Wildvögel fleißig FÜTTERN!!!  Lieblingsspeise der Blaumeisen sind z. B. geschälte Erdnüsse und Sonnenblumenkerne!
7Bilder
  • Bitte gerade jetzt in der kalten Jahreszeit unsere Wildvögel fleißig FÜTTERN!!! Lieblingsspeise der Blaumeisen sind z. B. geschälte Erdnüsse und Sonnenblumenkerne!
  • hochgeladen von Arnulf Aichholzer

Mitzählen und gewinnen!

Von 05. bis 07. Jänner 2018 geht es wieder um unsere Wintervögel wie Kohlmeise, Kleiber, Spatz und Specht.

Jeder kann mitzählen!

- Wer sind die häufigsten Gäste an Ihrem Futterhaus?
- Wie passen sie sich an die kalte und futterarme Jahreszeit an?
- Welche Arten fördert die Winterfütterung, welche nicht?

Mit Ihrer persönlichen Zählung unterstützen Sie die Vogelforschung, helfen Erkenntnisse über die Wintervögel zu gewinnen und bekanntes Wissen zu vertiefen.

Schöne PREISE zu gewinnen!

1x Swarovski Optik Fernglas
10x Vogelfutter-Mischungen

So einfach geht´s!

Von 05. bis 07. Jänner 2018.
Eine Stunde lang die Vogelarten zählen!
In Ihrem Garten, am Fenster, Balkon oder in Grünanlagen 

Zeitpunkt und Ort frei wählen!

(Zeitspanne : Eine Stunde am selben Ort.)
Pro Art die jeweils gleichzeitig gesichtete Höchstanzahl melden:
(z.B. max. 3 Amseln, 2 Kleiber.. gleichzeitig gesehen).

Ausfüllen und Absenden!

Post/Fax: BirdLife Österreich, Museumsplatz 1/10/8, 1070 Wien
online: www.birdlife.at

An Futterstellen lassen sich die Tiere aus nächster Nähe beobachten. So ist das Füttern nicht nur ein Naturerlebnis, sondern vermittelt zudem Artenkenntnis. Das gilt besonders für Kinder und Jugendliche, die immer weniger Gelegenheit zu eigenen Beobachtungen und Erlebnissen in der Natur haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen