Verantwortung Erde
12. Villacher Saatgutfest

Sascha Jabali (2. v.l.) und sein Team waren sehr zufrieden
51Bilder
  • Sascha Jabali (2. v.l.) und sein Team waren sehr zufrieden
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

VILLACH (bk). Der Frühling erweckt die Blütenpracht und so wird es höchste Zeit, die Gartensaison zu starten. Wer später üppig ernten will, muss – so ein altes Sprichwort – vorher säen. „Unsere Bewegung“, so der Organisator des Saatgutfestes, Sascha Jabali, „bietet den Besuchern des Saatgutfestes einen Grundstock an sortenreinem Saatgut an sowie die Möglichkeit, im mitgebrachten Saatgut anderer zu stöbern und auch eigenes Saatgut zum Verschenken mitzubringen“.
Und die vielen Besucher zeigten, dass hier ein reges Interesse und ein echtes Bedürfnis bestehen. Auch für das leibliche Wohl wurde mit köstlichen selbstgemachten Säften, Brot und Aufstrichen bestens gesorgt.
Am 18. Mai 2019 findet noch ein Jungpflanzen-Schenkfest in der Willroiderstraße 9 in Villach statt, bei dem die überschüssigen jungen Pflänzchen mitgebracht und ausgetauscht werden können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen