Abendrot ...

flammenroter Abendhimmel ...

Glühendes Rot schenkt dem Tag eine Stunde;
ehe die Nacht alles Helle verschlingt.

Schon dreht das Mausohr im Fahllicht die Runde,
während die Amsel ihr Schlafliedchen singt.

Farben der Glut scheint der Himmel zu malen.
Feuer greift tief in das dunklende Blau;
fort ist die Sonne.

Die pinselnden Strahlen
klimmen den Sehkreis zur Spätabendschau.

Waldkäuze rüsten ihr weiches Gefieder;
Kirchtürme schwärzen zum Scherenschnitt ein.

Dieser Moment ein Libretto für Lieder
könnte nicht schöner, nicht mystischer sein!

Ingo Baumgartner (1944 - 2015) 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen