Die bösen Rauhnächte ...

...und die zahlreichen, bizarren Kristalle des morgendlichen Raureifs, funkeln, glänzen und strahlen im Sonnenlicht; Kristalle die verzaubern!
14Bilder
  • ...und die zahlreichen, bizarren Kristalle des morgendlichen Raureifs, funkeln, glänzen und strahlen im Sonnenlicht; Kristalle die verzaubern!
  • hochgeladen von Hildegard Stauder

Jetzt ist es am Ausklingen,
fast ist es vorüber, 
das schönste aller Feste: WEIHNACHTEN !

Wie viele Vorbereitungen wurden getroffen;
mit wieviel Liebe wurde geknetet und gebastelt, gebacken
und gekocht, geputzt und genäht und gestrickt.

Es wurden alte Lieder gesungen und Gedichte aufgesagt.
Wir fanden engelhafte Freunde,
nette Regionautenfreunde auf meinbezirk.
Haben fantastische Weihnachts- und lichtdurchflutete Wintermotive
in unserer wundersamen Natur "geschossen"
und diese in unseren Regionen veröffentlicht.

Die zwölf "bösen" Nächte haben begonnen,
die bis zum Dreikönigsfest dauern werden,
an dem Christus getauft wurde.

Die Rauhnächte sind lang und kalt
und voller Gespenster und Dämonen...

Die Gipfel der Berge, wie verzaubert, 
wie unwirklich sich präsentieren
und man denkt im Stillen:
Wie erleben unsere Wildtiere die Einsamkeit
in den urigen Bergwäldern,
wenn sie im Tiefschnee hungrig mit geschwächten Kräften
auf Futtersuche sind. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen