Engel umschweben uns, wo wir auch gehn ...

Engel umschweben uns, wo wir auch gehn ...

Engel umschweben uns, wo wir auch gehn.
Engel umgeben uns, wie wir und drehn.
Doch wir erkennen sie nicht in dem Licht,
und zu benennen sie - wissen wir nicht.

Selber zu blenden uns scheinet der Glanz,
wir von ihm wenden uns halb oder ganz.
Aber nun haben wir Engel, ein Paar,
denen, ja gaben wir Namen - fürwahr!

Und nicht vergaßen wir: wirklich einmal,
selber besaßen wir leiblich den Strahl.
Sollten wir wenden uns, ab von dem Glanz?
Sollten verblenden uns, halb oder ganz?

Nein! wir erkennen euch freudig im Licht,
und zu benennen euch, zweifeln wir nicht.
Lächelnd ihr gebet uns wohl zu verstehn,
dass ihr umschwebet uns - wo wir auch gehn.

Friedrich Rückert  (1788 - 1866) deutscher Dichter 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen