Rote Nasen Lauf in Villach

Im Einsatz für die gute Sache: PSV-Obmann Raimund Mitterböck, LH-Stv. Beate Prettner und Ausdauersportler Dominik Pacher
295Bilder
  • Im Einsatz für die gute Sache: PSV-Obmann Raimund Mitterböck, LH-Stv. Beate Prettner und Ausdauersportler Dominik Pacher
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

Laufen für die gute Sache. Rote-Nasen-Lauf in Maria Gail bereits zum neunten Mal. Prominente Unterstützung der Veranstaltung.

MARIA GAIL (bk). Bereits zum neunten Mal fand das bunte Bewegungsfest für die ganze Familie, der Rote Nasen-Lauf, veranstaltet vom Polizeisportverein Villach, statt. „Beim Rote-Nasen-Lauf geht es nicht um sportliche Erfolge“, so Raimund Mitterböck, Obmann des Polizeisportvereins Villach, „sondern vor allem um die Freude und den Spaß. Pokale und Medaillen sind nur nebensächlich, denn das oberste Ziel ist, mit der Teilnahme andere in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen.“
Bei dieser Veranstaltungsreihe – bundesweit gibt es mehr als 80 Läufe – werden Clownbesuche bei großen und kleinen PatientInnen finanziell ermöglicht und unterstützt.

Viele Disziplinen

In Maria Gail gab es verschiedene Disziplinen. Und in jeder konnte man sich die „wertvollen“ Stempel verdienen, um das Wertungsblatt mit ebenjenen aufzufüllen. Je mehr Stempel man sammelte, desto besser die Platzierung in der Endwertung. Obwohl der Spaß – das konnte man ganz deutlich sehen – absolut im Vordergrund stand. Die „Hauptdisziplin“ war der Laufbewerb. Rund 130 Teilnehmer nahmen die rund 500 m lange Laufstrecke in Angriff, spulten Runde um Runde ab und verdienten sich so jeweils einen Stempeleintrag in der Wertungskarte. Andere – nicht minder schweißtreibende Disziplinen – waren „Bubble Soccer“, „Luftburg Bungeerun“, Tischtennis, "Bauerngolf", Nerf-Dosen-Zielschießen, Gruppenski und Stelzenlaufen. Alles Disziplinen, bei denen man nicht nur Kraft und Ausdauer brauchte, sondern auch ein gehöriges Maß an Feingefühl. Besonders lustig anzusehen waren die heißen „Bubble Soccer“-Matches. Da kugelte manch ein Spieler erst eine Weile über das Spielfeld, bevor man wieder auf die Beine kam. Mental unterstützt wurden die Teilnehmer von den anwesenden Rote-Nasen-Clowns.

Große Unterstützung

Dem Veranstalter tatkräftig unter die Arme griffen u.a. LH-Stv. Beate Prettner und GR Ines Wutti, die nicht nur in der Organisation mithalfen, sondern auch selbst kräftig Punkte sammelten. Ebenfalls fleißig Wertungsstempel sammelten neben dem Olympia-Medaillengewinner Alexander Radin auch GR Isabella Rauter und GR Katrin Nießner. Unter den begeisterten Zuschauern auch GR Christian Struger. Der bekannte Ausdauersportler Dominik Pacher lief einige Stunden für den guten Zweck und zwar am Laufband. Für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt. Und wie jedes Jahr unterhielt die Band „Edi and friends“ mit feinster Musik. Die Band um Edmond Beutle reist extra für diese Veranstaltung aus der Steiermark an. Anmerkung am Rande: Auch am 21.03.2020 kann man die Band hören. Und zwar beim „Tanz in den Frühling“, dem Ball des Polizeisportvereins Villach.

Autor:

Bernhard Knaus aus Klagenfurt Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.