Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter ist Ehrenbürger

212Bilder

Mit einem würdevollen Festakt zum 25 Jahr Jubiläum, als Villacher Bürgermeister wurde Helmut Manzenreiter auch Ehrenbürgerschaft verliehen. Bundespräsident Heinz Fischer, würdigte mittels Videobotschaft die Leistungen Manzenreiters. Die Festredner aller Fraktionen und Laudator, Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden, ließen Manzenreiters unnachahmliche, Villacher Erfolgsgeschichte, unter stürmischen Ovationen des geladenen Publikums Revue passieren. Zeremonienmeister Vzbgm. Richard Pfeiler gab in seiner Betrachtungsweise Einblicke in Manzenreiters politisches Innenleben, des neben Förderungen auch von Forderungen an sein Team geprägt ist. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten auch Bgm. Prof. Furio Honsell (Udine), Bgm. Werner Hipelius (Bamberg) und Vzbgm. Darko Jarc( Kranj). Auch die Kärntner WOCHE stellte sich mit einer achtseitigen Sonderausgabe beim Jubilar ein. Mit gefeiert hatten Villachs Gemeinde- und Stadtsenatsmitglieder, wie die höchsten Repräsentanten des Magistrats mit Dir. Hans Mainhart, Altbürgermeister Jakob Mörtl, Infineon Chefin Monika Kircher-Kohl, LRin. Beate Prettner, LAbg, Reinhart Rohr, Regisseur Alfred Meschnig, Ehrenbürgerin Gerda Fröhlich, Marian Sturm u.va.m. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Jugendsinfonieorchester des Landesschulwerkes Kärnten, Leitung Stephan Kühne.
Dieter Janz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen