Workshop "Frauendreißiger"

Der Frauendreißiger erstreckt sich vom 15. August bis zum 14. September – eine Woche nach Maria Geburt – auch Maria Namen genannt. In dieser Zeit werden traditionell Kräuter geerntet, vor allem diejenigen, die viele ätherischen Öle enthalten. Der Gehalt an diesen und manch anderen wirksamen Pflanzeninhaltsstoffen ist nun am Höchsten.

Der Frauendreißiger wurde von der alten Vegetationsgöttin, die als „ Tod-im-Leben-Göttin“ verehrt wurde, übernommen. Diese tritt nach früheren Auffassungen im späten Sommer die Reise in die „Anderswelt“ an und hinterlässt ihre heilenden Kräfte den Menschen in den Kräutern, deren Stängel und Wurzeln vor allem um diese Zeit gesammelt wurden. Bezeichnenderweise ist am 14. September, wenn die 30 Tage voll sind, der Festtag der hl. Notburga, der Schnitterin mit Sichel und Ähren. Und am 16. September der Tag der drei Bethen, mutmaßlich die vorchristlichen Schwestern der „drei Marien“.

So ist die Zeit des Frauendreißigers eine große Übergangszeit; alles wandelt sich, die Schnitterin erntet und die Samen werden für den Winter bewahrt.

Die gesammelten Kräuter werden zu Sirup und Essigspezialitäten weiter verarbeitet. Wie immer wird auch geräuchert.

Workshop „Frauendreißiger“
Kadutschen
Am Freitag, 22. August 2014, 14 bis 18 Uhr
Treffpunkt: Buschenschank Schützelhofer . Teilnahmegebühr: 35 Euro.

Anmeldungen unter info@kraeuterspatz.at oder Tel. 0664-12 91 630.

Wann: 22.08.2014 14:00:00 bis 22.08.2014, 18:00:00 Wo: Buschenschank Schützelhofer, Kadutschen, 9530 Kadutschen auf Karte anzeigen
Autor:

Christine Spazier aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.