30 Jahre Adler-Arena gefeiert

LANDSKRON. Namhafte Vertreter der Politik und Wirtschaft, Zoologen, Ornithologen, Gäste aus dem In- und Ausland feierten gemeinsam mit den Familien und Freunden von Michael Holzfeind und Franz Schüttelkopf das runde Jubiläum in der Adler Arena auf Burg Landskron.
Als einzigartigen Höhepunkt der Feier wurde der Gänsegeier Glock´s Grandioso freigelassen. Familie Gaston und Kathrin Glock haben für dieses besondere Tier gerne die Patenschaft übernommen. Dieser Gänsegeier, der Vertreter einer in Österreich schon fast ausgestorbenen Art ist, wurde vergangenen Herbst in die Pflegestation der Adler Arena gebracht. Über den Winter wurde er von den Falknern aufgepäppelt und im Rahmen der 30 Jahr Feier in die freie Wildbahn entlassen.
Als Zeichen der besonderen Wertschätzung für die jahrelange erfolgreiche Arbeit mit Greifvögeln gab es eine große Überraschung. Michael Holzfeind u Franz Schüttelkopf erhielten eine großzügige Spende von der Familie Gaston und Kathrin Glock überreicht. Das Geld kommt vor allem dem Artenschutz und den Pfleglingen zu Gute.
Im Anschluss genossen die Jubilare und die Festgäste das Jubiläumsbuffet aus der Haubenküche des Burg Restaurant Landskron.

Autor:

Doris Grießner aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.