Abend im Zeichen der Pferde

Die Schülerinnen der LFS Stiegerhof genossen ihren Abend
  • Die Schülerinnen der LFS Stiegerhof genossen ihren Abend
  • Foto: KK/Stiegerhof
  • hochgeladen von Julia Astner

GÖDERSDORF. Zum Abschluss des heurigen dritten Jahrganges der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof wurde der Ausbildungsplatz zur Showbühne.

Großes Geschenk

Mit der traditionellen Fahne wurde der Pferdewirteabend eröffnet. Das von den Schülern selbst zusammengestellte Programm mit Dressur, Springen, Fahren, Westernreiten und den Highlights der drei Jahre am Stiegerhof wurde den Eltern, Freunden, Bekannten und Besuchern präsentiert. Auch der heurige Nachwuchs, ein Haflingerhengst von Christian Poglitsch, Bürgermeister der Gemeinde Finkenstein, wurde feierlich auf den Namen „Baron von Finkenstein“, getauft. Nach den gebotenen Highlights wurde den Schülern ein kleiner Glücksbringer in Form einer Kette mit einem Hufnagel vom Klassenvorstand Petra Stauder übergeben. Als Anerkennung und Begleitung in diesen drei Schuljahren wurde dem Fachbereichsleiter Anton Freithofnig im Namen der diesjährigen Pferdewirtschaftsklasse ein einjähriger Noriker Hengst mit dem Namen Mentor geschenkt.

Autor:

Julia Astner aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.