Auf den Spuren der Fresacher Steinkrebse

14Bilder

FRESACH (hs). Das Schauspiel ist ebenso selten wie auch spektakulär: im Spätherbst - mit dem Sinken der Wassertemperatur - kann entlang des Weirerbaches bei Fresach ab Einbruch der Dämmerung das spannende Paarungsverhalten der Steinkrebse beobachtet werden. Während diese Tiere üblicherweise nur rund 12 cm groß werden, erreichen sie im Weirerbach aufgrund der besonders guten Wasserverhältnisse eine Größe von rund 15 cm.

Start beim Gemeindeamt
Die ausgezeichneten Lebensumstände für diese Tiere sowie die für Besucher optimalen Beobachtungsmöglichkeiten waren neben einigen anderen Faktoren die Initialzündung für die Errichtung der Krebsenwandermeile, die in Fresach beim Gemeindeamt beginnt.

Elf Infotafeln
Auf einer Strecke von rund eineinhalb Kilometern vermitteln elf attraktiv gestaltete Infotafeln Wissenswertes über diese nachtaktiven Tiere und deren Verwandte. Nicht zu übersehen ist die außergewöhnliche Markierung des Wanderweges in Form von Steinmonolithen. Die Krebsenwandermeile begleitet den Weirerbach in seinem schönsten Abschnitt: Der Weg folgt hier dem natürlichen Bachverlauf und führt romantisch bis aufregend durch Wald und Wiese.

Mehrere Plattformen
Im Rahmen des Fresacher Themenwanderweges wurden mehrere Besucherstege und Aussichtsplattformen gebaut, wie etwa die Aussichtsplattform beim Wasserfall, ein Steg durch das Niedermoor und ein Steg durch das Meer aus Gras. Hier wird der Wanderer eingeladen, zu verweilen und zu entspannen.

Krebshöhle
Ein Höhepunkt ist die Krebshöhle mit einem überlebensgroßen Krebsmodell.

Einzigartiges Erlebnis
Ziel des von der EU, dem Bund und dem Land Kärnten mitfinanzierten und im Jahr 2008 mit einem Kostenaufwand von rund 140.000 Euro von der ARGE Mirnock umgesetzten Projektes war es, einen Weg und Stationen zu definieren, die in ihrer Gesamtheit ein einzigartiges Erlebnis rund um das Thema Flusskrebse bieten. So wird den Besuchern der Krebsenwandermeile die Besonderheit des Weirerbaches und seiner Krebse ein Stück näher gebracht.

(Fotos: ARGE Mirnock/Gemeinde Fresach)

Autor:

Helmut Strauss aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

5 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.