Aufgepasst: Park-"Falle"

15Bilder

VILLACH (aw). Eine Falle ist es genau genommen nicht. Denn von Rechtswegen her "ist alles in Ordnung. Die Besitzstörungsklage ist berechtigt, wenn auch der Betrag etwas hoch ist", versichert uns der Anwalt einer Villacherin, die namentlich nicht genannt werden möchte.

Falsch geparkt: Besitzstörung

Trotz Parkticket bekam sie eine Besitzstörungsklage. Sie sollte 75 Euro zahlen, weil sie sich auf einen markierten Parkplatz stellte. Nicht wissentlich, dass sie das nicht dürfe. "Ich dachte, das sei so ein Arcoa Parkplatz wie andernorts auch."
Es handelt sich um den Parkplatz auf der Ossiacher Zeile, gegenüber der Polizeistation. Ein Privatparkplatz. Etwa 50 Parkplätze fasst er, für alle Besucher frei parkbar sind weniger als die Hälfte. Etwa 25 werden vom Fitnessstudio Clever Fit angemietet und sind für Kunden reserviert. Diese Plätze sind nicht mit den oft üblichen Tafeln, sondern mit – gut ersichtlichen – weißen Bodenmarkierungen gekennzeichnet. 
Bereits an der Einfahrt steht ganz unten ein Hinweis: "Unberechtigtes Benutzen (= außerhalb des Trainings) = Besitzstörung." Der Hinweis ist etwas unterhalb der Fensterhöhe eines durchschnittlichen PKWs.
Durch die vielen reservierten Parkplätze, außer Clever Fit gibt es auch andere Mieter, wirkt der Parkplatz meist "frei". "Ich ging davon aus, dass es genügend freie Stellplätze gibt", sagt die "Falschparkerin". Das tun übrigens auch andere, wie die WOCHE vor Ort beobachten kann.

Nicht die Einzige

Dass die Villacherin nicht die Einzige ist, der das passiert, wird uns am Empfang des Fitness Studios bestätigt. "Das kommt immer wieder vor." Auf die Nachfrage im Studio selbst übrigens zeigte man sich entgegenkommend, der zu zahlende Betrag wurde reduziert. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen