Benigni on the Beach

17Bilder

Trotz leicht vorsommerlicher Temperaturen ging es am Freitagabend „Am Strand“ heiß her, als Gerhard Benigni zu seiner Lesung „Sechs on the Beach“ lud und seine „Badegäste“ mit feinen Sand-Strand-Geschichten zum Sonnenstrahlen brachte.

Die perfekten Gastgeber und „Strandbesitzer“ Marie Lenoble und Armin Rader stellten ihr wunderbar schräges Geschäft als Leseraum für Gerhard Benignis ebenso schräge Texte zur Verfügung. Nach einem Begrüßungscocktail gab es Literatur mit Tiefgang zu hören. Und das im wahrsten Sinne des Worts, da die Lesung auf dem dunklen Kiessand des heimeligen Veranstaltungskellers unterm „Strand“ stattfand. Dank der rund 50 Strandbesucher waren im Nu alle „Liegeplätze“ nicht nur mit Handtüchern besetzt und die Meerenge am vollen Strand erinnerte an ein Pfingstwochenende in Lignano, um das es auch in der ersten Geschichte ging, die der „Strandartliterart“ zum Besten gab. Die Urlaubsstimmung des Lesenden schwappte sogleich auf das Publikum über, durch das auch bei den folgenden Geschichten eine Woge der Begeisterung ging. Es war deutlich zu merken, dass die Zuhörenden auf einer Wellenlänge waren und sich köstlich über die Flut an sommerfrischen Wortspielen amüsierten. Nachdem der Applaus nicht abebben wollte und der Ruf nach „Meer“ immer lauter wurde, durften die Gäste nicht nur dem Meeresrauschen lauschen, sondern auch zwei weiteren brandneuen Geschichten des Villacher Wortakrobaten.

Nach der berauschenden Lesung war noch lange nicht an die Heimreise zu denken und so ließen die Besucher den Abend bei Sekt on the Beach, Sandwiches und Sandkuchenmuffins ausklingen. Zudem nutzten viele „Shopaholics“ die Gelegenheit, um sich „Am Strand“ umzuschauen und auch fündig zu werden, und begaben sich nicht nur mit guter Laune, sondern auch mit einem von Marie Lenoble selbst genähten Einkaufssack samt überaus ausgefallenem Inhalt nach Hause.

Am Ende dieses chilligen Abends stand für alle fest, dass das sicher nicht der letzte Besuch „Am Strand“ war. Sobald die nächste Strandpartie geplant ist, werden die Einladungen verschifft.

Bedienung, bitte noch einen Benigni on the Beach!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen