In Velden
Betrunkener Autofahrer wurde gleich zweimal erwischt

Villacher PKW-Fahrer zeigt sich nicht verbesserlich: wurde gleich zweimal betrunken am Steuer erwischt.
  • Villacher PKW-Fahrer zeigt sich nicht verbesserlich: wurde gleich zweimal betrunken am Steuer erwischt.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Unbelehrbar zeigte sich ein Villacher in Velden. Trotz Alkoholisierung ertappte man ihn gleich ein zweites Mal beim Fahren. 

VILLACH. Vergangenen Samstag gegen 22:15 Uhr nachts fuhr ein angetrunkener 59 jähriger Villacher auf der B83 Kärntner Bundesstraße. In Velden wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen - wobei auch ein Alkotest durchgeführt werden sollte. Der Versuch scheiterte jedoch und man nahm den Mann mit auf die Inspektion. Dort verlief der Test positiv, der Alkoholisierungsgrad zeigte 1,6 Promille. 

Weiterfahrt untersagt

Der Führerschein wurde dem 59-jährigen abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Autoschlüssel wurde einem mitfahrenden Verwandten übergeben.

Nochmal erwischt

Doch wenig später, um 23:45 Uhr staunte man nicht schlecht: im Zuge des Streifendienstes wurde neuerlich das Auto des 59 jährigen beim Wegfahren gesehen. Und wieder wurde der Lenker einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. dieses Mal wurde der Mann etwas aggressiv.

„I hob schon a mol geblosn“

Auf die wiederholte Aufforderung zum Alkomatentest sagt er: „I hob schon a mol geblosn“. Und er verweigerte. Die Weiterfahrt wurd ihm erneut untersagt und der Schlüssel auf der Polizeiinspektion Velden verwahrt. Der 59 jährige wurde wiederum angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen