Burgplatz-Projekt

In der WOCHE und auch in einer Tageszeitung wurde fälschlicherweise davon berichtet, daß am Burgplatz ein Hochhaus errichtet werden sollte.

Tatsächlich handelt es sich um ein fünfeinhalbgeschoßiges Bürohaus.

Die Bezeichnung "Hochhaus" wurde von den Anrainern niemals verwendet und stammt diese aus der Feder der WOCHE Redaktion.

Ein Gebäude wird bekanntlich als Hochhaus bezeichnet, wenn die Höhe das Maß von
22 Metern überschreitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen