Umwelt
Der Grünschnitt gehört nicht in den Biomüll

Es ist Grünschnitt-Zeit: Botaniker und Naturschützer warnen vor falscher Entsorgung: "Kann Ökosystem massiv beeinträchtigen".
  • Es ist Grünschnitt-Zeit: Botaniker und Naturschützer warnen vor falscher Entsorgung: "Kann Ökosystem massiv beeinträchtigen".
  • Foto: istock/ Sebastian
  • hochgeladen von Chantal Buschung

Die Stadt Villach hat bereits informiert: Pflanze ist nicht gleich Pflanze. Was das bedeutet, hat uns der Botanik-Experte Roland Eberwein vom Kärntner Botanikzentrum erklärt. 

VILLACH/ VILLACH LAND. Der Herbst nimmt allmählich Fahrt auf, es wird also Zeit für den Grünschnitt. Doch Obacht bei der Entsorgung. In den vergangenen Monaten konnte festgestellt werden, dass sich im Villacher Raum mehr und mehr sogenannte invasive Neophyten verbreiten. Neophyten sind Pflanzenarten, die nicht heimisch sind und „nach der Zeit von Columbus bewusst oder aber unbewusst eingeschleppt wurden“, wie Roland Eberwein vom Kärntner Botanikzentrum erklärt. Doch diese importierten Pflanzenarten sind nicht per se gefährlich. Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Mais – all diese Grundnahrungsmittel kommen ursprünglich aus Amerika.

Unkontrollierbar

Bedrohlich wird es erst dann, wenn sich das schöne Grün invasiv, also unkontrollierbar, ausbreitet. So was kann durch Klimaveränderungen passieren – und das auch noch nach Jahren. Ein Beispiel dafür sei im Villacher Raum die Abrosie, erzählt der Botaniker. Und das unter anderem durch kontaminiertes Vogelfutter. „Oft höre ich: unter meinem Vogelhäuschen wächst etwas Komisches, Beifuß oder so. Aber es ist kein Beifuß“, fährt er fort. Kritisch sei die Ambrosie aufgrund ihres raschen Wachstums und der Vielzahl an Früchten. „Diese haben kleine Haken. Streift ein Tier vorbei, kann die Pflanze sich sehr schnell ausbreiten“, so Eberwein.

Jahrzehnte keimfähig

Zudem seien sie 40 Jahre keimfähig. Daher sage er immer spaßhaft: „Einmal vergessen zu jäten, heißt 40 Jahre jäten.“ Problematisch für den Menschen ist die Ambrosie aufgrund ihres hohen Potenzials an Allergenen, den Pollen. Das verzögere die Pollensaison für viele Allergiker. Auch könnten dadurch Kreuzallergien entstehen. Der Experte empfiehlt daher kleinlich bei der Mülltrennung aufzupassen. Grünschnitt nie im Biomüll entsorgen, geschweige denn im Wald. „Und wenn man nicht genau weiß, welche Pflanze man vor sich hat, dann gibt es eine Liste vom Umweltbundesamt. Hier bekommt man alle Informationen, die man braucht“, sagt er bestimmend. Auch sollte man davon absehen artfremde Pflanzen zu pflanzen. „Am besten ist es, die Rückstände der Pflanzen, sofern man sie selbst entfernen will, über den Restmüll zu beseitigen", meint auch Naturschutzreferent Stadtrat Gerald Dobernig, der auch Goldrute, Japanischen Staudenknöterich, das Chinesische Springkraut als auch Riesenbärenklau als Problem sieht.

Anzeige
Jetzt im Lockdown Abhol- und Zustellservice der Villacher Handels- und Gastronomieunternehmen nutzen und Betriebe unterstützen.
2

Lockdown
Über Click & Collect shoppen und regionale Betriebe unterstützen

VILLACH. Wieder müssen Betriebe aufgrund der aktuellen Covid-19 Bestimmungen geschlossen halten! Viele Gasthäuser, Restaurants sowie Handelsunternehmen in Villach und Villach Land bieten auch dieses Mal wieder ein Abhol,- Lieferservice oder Click and Collect an. Regional kaufen und gemeinsam heimische Betriebe unterstützen. 

Anzeige
Erleben Sie ein gemütliches Dinner und aufregenden Spielspaß im Casino Velden.
1 3 Aktion 2

Gewinnspiel
Dinner & Casino im Casino Velden genießen

Genießen Sie ein köstliches Abendessen und versuchen Sie anschließend Ihr Glück bei einem spannenden Spiel im Casino. VELDEN. 
Der Dinner & Casino Gutschein ist das ideale Geschenk für einen rundum perfekten Casino-Abend bei einem romantischen Candle Light Dinner mit außerordentlicher Kulinarik und spannendem Spiel.

 Das Dinner & Casino Package bietet Ihnen um 69 Euro pro Person: Ein exklusives 4-gängiges MenüBegrüßungsjetons im Wert von 20 EuroEin prickelndes Glas Sekt, Orangensaft oder...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen