Umfrage – Stimmen Sie mit ab
"Dobratsch-Ansturm, was ist zu tun?"

Das hohe Verkehrsaufkommen am Dobratsch sorgte bereits in der Vergangenheit für Forderungen und Berichterstattungen
7Bilder
  • Das hohe Verkehrsaufkommen am Dobratsch sorgte bereits in der Vergangenheit für Forderungen und Berichterstattungen
  • Foto: Archiv/Dieter Janz
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Kein ganz neues Problem: das hohe Verkehrsaufkommen am Dobratsch. Seit Jahresbeginn überschlagen sich wieder die Meldungen der vielen Besucher des Naturparks. Es kommt zu Überlastung der Parkplätze, ebenso wie zu rücksichtslosem Fahrverhalten einiger Autolenker. Die WOCHE startete eine Umfrage, "was ist zu tun?". Stimmen auch Sie mit ab. 

Marco Cloupek, Unternehmer: Meiner Meinung nach sollte jeder das Recht haben, den Dobratsch im Winter weiterhin gratis zu benützen. Auch wenn es die Situation "wenig Dobratsch für viele Besucher" gibt, sollte über ein Mauteinführung in dieser Zeit nicht diskutiert werden. Diese Freiheit, nur weil es zu viele sind, einzuschränken fände ich nicht richtig. Der Umwelt zuliebe wäre aber eine Frequenzerhöhung des Shuttlebus sicher sinnvoll.

Adi Appe, Konditor: Ich fahre nur mehr unter der Woche auf den Dobratsch. Das teilweise unverständliche  Parkverhalten einiger Autolenker ist auch auf der Rosstratte schon länger bekannt. Meine größte Verärgerung erlebte ich am ersten Adventwochenende, als ich von einem rücksichtslosen Autofahrer so eingeparkt wurde, das ich es mir fast nicht möglich war, wieder auszuparken. Mein Vorschlag wäre eine Ganzjahresmaut  einzuführen und mit diesen Einnahmen den Ordnungsdienst zu bezahlen.

Marion Kravina, Innendesignerin: Bleiben die Zufahrten weiterhin nicht limitiert, sind weitere Konflikte vorprogrammiert. Ich habe gehört, dass die Verantwortlichen an einigen Tagen die Zufahrt bereits auf Höhe Alpenarena durch Ordnerpersonal beschränkt haben. Hier würde sich die Investition in eine automatische Zählanlage und Zufahrtsbeschränkungen aufgrund der verfügbaren Parkplatzkapazität lohnen. Immerhin: Bei den Gerlitzen Parkplätzen und im Atrio ist ja auch für jeden sichtbar wie viele Plätze noch frei sind. 

Hannes Stuhlpfarrer, Angestellter: Bei der Schönheit der Natur kann ich  auf jeden Fall gut nachvollziehen, warum es so viele Menschen auf den Dobratsch zieht. Ich habe die Situation während meiner Dobratsch-Besuche selbst nicht miterlebt. Das liegt aber wohl auch daran, dass ich immer versuche, besondere Lichtsituationen mit meiner Fotoausrüstung einzufangen. Für einen Sonnenaufgang muss man früh los, für einen ‚Monduntergang‘ muss man länger bleiben, und daher ist die Welle noch nicht da oder schon wieder weg. 

Kuno Kunz, Bautechniker:
Da der Andrang auf unseren Hausberg nicht nachlassen wird, bin ich dafür, das der Naturpark Dobratsch ganzjährig auf  Mautbetrieb umgestellt wird. Gleichzeitig muss beim derzeitigen Dobratsch-Shuttle die Frequenz am Wochenende unbedingt erhöht werden, und der Zubringer sollte für alle Villacher gratis zur Verfügung stehen. Die Finanzierung des Shuttlebusses kann dann gleichzeitig über die Mehreinnahmen durch die Maut erfolgen.

Wer wird das neue Offizielle Faaker See Biker Girl 2021?
Aktion

Faaker See Biker Shirt
Wir suchen das Official Faaker See Biker Shirt Girl 2021

Das sind die Top 5 Kandidatinnen die sich der Wahl zum „Official Faaker See Biker Girl“ stellen. Vote jetzt für deine Favoritin! VILLACH. Unter allen Bewerbungen wurden nun die fünf Finalisten für das Voting zum Faaker See Biker Girl 2021 ausgewählt. Jetzt könnt ihr für eure Favoritin abstimmen. Das Voting läuft bis Donnerstag, 17.Juni, 18 Uhr! Die Finalistinnen1. Julia 2. Lena Johanna 3. Kyra 4. Kathrin 5. Sabrina Hier könnt ihr abstimmen! Das Biker Shirt 2021Alljährlich gibt es zur European...

Anzeige
Im Dorf SCHÖNLEITN kommen Mountainbike-begeisterte Ladys auf ihre Kosten.
1 8

Naturel Hotels & Resorts, Dorf SCHÖNLEITN
Bike-Camps für Mountainbike-begeisterte Ladies

Das Dorf SCHÖNLEITN bietet ab Mitte Juni ein eigenes Camp für Mountainbike-begeisterte Ladys an.  VILLACH. Schnappt euch euer Bike und die beste Freundin und erlebt ein paar aufregende Tage im Dorf SCHÖNLEITN. Ab 17. Juni gibt es für Mountainbike-begeisterte Ladys ein eigenes Bike-Camp mit zusätzlichen Leistungen für euch und euer Bike. Egal ob eine gemütliche Tour oder eine wilde Downhill-Abfahrt – das Dorf SCHÖNLEITN bietet die besten Voraussetzungen, um die Gegend mit dem Rad zu erkunden. ...

Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
1 2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

Anzeige
Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb.
Video 3

Stockenboi
Naturbad am Ostufer des Weißensees eröffnet neu

STOCKENBOI. Einheimische und Urlauber dürfen sich wieder auf eine Saison voller Spaß und Erholung freuen. Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb. Nach 56 Jahren hat nun das alte Strandbadgebäude der Gemeinde Stockenboi ausgedient und wird durch ein neues Infrastrukturgebäude ersetzt. Ausgangspunkt für den Neubau war der Masterplan Weissensee Ostufer und die Frage „Wohin soll die Entwicklung des Ostufers gehen?“. Im Oktober 2020...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen