Ab sofort
Drei Impf-Tage im Villacher Rathaus

Ab morgen kann man sich im Rathaus an drei Tagen impfen lassen.
  • Ab morgen kann man sich im Rathaus an drei Tagen impfen lassen.
  • Foto: Stadt Villach
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Aufgrund der starken Nachfrage nach Schutzimpfungen weitet die Stadt Villach gemeinsam mit der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) und dem Roten Kreuz ihr Angebot von zwei auf drei Impftage auf.

VILLACH. Künftig kann man sich nicht nur, wie gewohnt, am Dienstag und Freitag von 12 bis 19 Uhr die Schutzimpfung ohne Anmeldung holen, sondern zusätzlich am Mittwoch. Auch hier gelten die Zeiten von 12 bis 19 Uhr, allerdings wird am „Pfizer-Mittwoch“ aus- schließlich der Impfstoff von BioNTech verimpft. Es gibt an diesem Termin keinen „Moderna“-Impfstoff.
„Die enorme Nachfrage erfordert diese Ausweitung des Angebots“, sagt Bürgermeister Günther Albel. Er legt den Villacherinnen und Villachern, die sich bisher noch nicht für die Corona-Schutzimpfung entschieden haben, eindringlich nahe, diese Position zu überdenken: „Die Impfung ist der beste Schutz gegen schwere Krankheitsverläufe oder noch Schlimmeres. Schützen Sie sich!“ Ausdrücklich bedankt sich Albel bei der ÖGK, dem Roten Kreuz und dem Land Kärnten: „Ohne ihre großartige Unterstützung wäre das seit Monaten extrem beliebte Rathaus-Impfangebot nicht umsetzbar.“

Impftage ohne Anmeldung

  • Dienstag, 12-19 Uhr: Pfizer (Erst-, Zweit- und Drittimpfungen) und Moderna (Zweit- und Drittimpfungen)
  • Mittwoch, 12-19 Uhr: Pfizer (Erst-, Zweit- und Drittimpfungen)
  • Freitag, 12-19 Uhr: Pfizer (Erst-, Zweit- und Drittimpfungen) und Moderna (Zweit- und Drittimpfungen)

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Mitzubringen sind e-card, Lichtbildausweis und FFP2-Maske.

Mitmachen und mit etwas Glück Skipässe für den Katschi gewinnen.
6 11

WOCHE-Quiz
Mitspielen und 3 x 2 Tages-Skipässe für den Katschberg gewinnen

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zur aktuellen Ausgabe beantworten und schon hast du die Chance, Tages-Skipässe für den Katschberg zu gewinnen. KÄRNTEN. Freue dich auf schneebedeckte Hänge und jede Menge Aktivitäten abseits des Skibetriebs. Der Katschberg überzeugt dank seiner Höhenlage von 1.170 bis 2.220 Metern außerdem mit einer garantierten Schneesicherheit sowie 100 Prozent beschneibaren und bestens präparierten Pisten. Die 16 top-modernen Liftanlagen und insgesamt über 70 Kilometer...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen