Ein sportliches Veldner Original feiert 70er

VELDEN. Vor kurzem feierte Veldens „Schmide“ Josef Schmidhofer seinen 70. Geburtstag und der Reigen der Gratulanten nimmt kein Ende. So ergriff Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk bei der traditionellen Tauschbörse der Skizunft Velden im Rahmen des Veldner Advents die Gelegenheit, dem sportlichen 70er zu gratulieren und die besten Wünsche und den Dank für sein engagiertes Vereinswirken zu übermitteln.

Schirennläufer in der Jugend

In jungen Jahren als erfolgreicher Schirennläufer auf den Pisten unterwegs, später dann als Schi-Instructor und jahrzehntelanger Alpinteamchef der Schizunft Velden nicht nur für die jungen Veldner Talente allseits mit Rat und Tat zur Seite, ist „Schmide“ unersetzlich. Der Name Schmidhofer ist untrennbar mit der Veldner Schizunft verbunden, ob als Kursleiter in Fahrendorf, Organisator und Gestalter, gestrenger Zeitnehmer bei Schirennen oder einfach nur als Freund und Berater. Und neben seinem aktiven Vereinsleben gibt es natürlich seine über alles geliebte Familie, die seine Leidenschaft zum Sport mit ihm teilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen