Drobollach
Elf Meter hohe Weide gepflanzt!

Der riesige Wurzelballen wurde mit Kran an die richtige Stelle gebracht.
6Bilder
  • Der riesige Wurzelballen wurde mit Kran an die richtige Stelle gebracht.
  • Foto: Karin Wernig
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Elf Meter hohe Weide steht nun im Bad Drobollach. Der alte Baum musste bereits im Winter gefällt werden. 

DROBOLLACH. Eine elf Meter hohe Weide wurde heute im Bad Drobollach gepflanzt. „Der Vorgänger-Baum musste aus Sicherheitsgründen im Winter gefällt werden“, sagt Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner und ergänzt: „Die neue Trauerweide ist ein sehr würdiger Ersatz.“

Aufwand war groß

Die Weide wurde gepflanzt, weil der alte Baumbestand, eine "alte, morsche Trauerweide" aus Sicherheitsgründen im Winter leider gefällt werden musste. .
Der neue große Baum solle das schöne Ambiente erhalten, sagt Oberrauner.  „Der Aufwand dafür ist sehr hoch, zumal der Baum für eine Pflanzung schon eine Wuchsgröße aufweist, die über eine übliche Baumpflanzung weit hinausgeht", erklärt die zuständige Referentin. 
Für die Pflanzung musste ein Spezial-Auto-Kran geordert werden. „Unser Stadtgarten-Team schaffte es mit Fachwissen und viel handwerklichem Geschick, den riesigen Baum an seinen neuen Platz zu bugsieren.“

Beachtlicher Baum

Die neue Drobollacher Trauerweide ist elf Meter hoch und hat einen Stammumfang von 60 Zentimeter. Oberrauner: „Üblicherweise pflanzen wir Bäume mit einer Größe von 4,5 Meter und 20 Zentimeter Stammumfang.“
Die Trauerweide ist eine Sonderform der Silberweide mit stark hängenden Seitenästen. Weiden sind standorttypische Vertreter von Wasserrandgesellschaften.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen