Fielmann Villach feiert Jubiläum

Seit Oktober 2002 gibt es Fielmann in Villach, Hauptplatz 21. Die Fielmann-Niederlassung in Villach wird geleitet von Augenoptikermeisterin Ingeborg Jabornig. Ihr zur Seite stehen ein weiterer Augenoptikermeister, 16 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie sechs Lehrlinge, insgesamt 24 Personen. Sie bieten jedem Kunden freundliche, typgerechte Fachberatung. Für ihre Kunden aus ungezählten Möglichkeiten die ganz individuelle Lösung zu finden, ist das Metier der geschulten Fielmann-Augenoptiker.
Insgesamt beschäftigt Fielmann in Österreich derzeit 640 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bildet 125 Lehrlinge aus.
Fielmann verkauft in Villach 10.900 Brillen im Jahr und erzielt damit einen Umsatz von 2,15 Millionen Euro. In den 10 Jahren ihres Bestehens gab die Niederlassung in Villach mehr als 96.000 Brillen ab und erwirtschaftete damit einen Umsatz von um 19,6 Millionen Euro.

Derzeit gibt es in Österreich 31 Fielmann-Fachgeschäfte. Fielmann will mittelfristig das Niederlassungsnetz auf 40 Geschäfte ausweiten, 450.000 Brillen verkaufen und damit einen Umsatz von 85 Millionen Euro erwirtschaften. Das entspricht einem Absatzmarktanteil von 35 % und 20 % Umsatzmarktanteil.

Anzeige
Das 13-köpfige „Brillentyp“ und „Linsentyp“ Team rund um Geschäftsführer Markus Juritsch vor dem Augenoptik- Fachgeschäft in der Ossiacher Zeile 10 in Villach.
4

Brillentyp
Die neusten Brillentrends für jeden Typ und Style

VILLACH. Im Villacher Augenoptik-Fachgeschäft „Brillentyp“ von Markus Juritsch findet jeder die richtige Brille für sich. Egal ob maßgefertigte Fassungen, funktionelle Sportbrillen, trendige Sonnenbrillen, coole Kinderbrillen, handgefertigte Holzbrillen oder Markenbrillen – die Auswahl bei rund 3.000 lagernden Brillenmodellen reicht von günstig bis exklusiv. Deine Experten in VillachAuch eine eigene „Brillentyp“-Kollektion gibt es inzwischen. Dein „Brillentyp“ in Villach ist ein regionales...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen