Frauenduo am EU-Regionen-Schaltpult

2Bilder

VILLACH (dj). In der Regionalkooperation wurden die Weichen neu gestellt. StR Irene Hochstetter-Lackner wurde bei der Wahl des Geschäftsausschusses der Regionalkooperation zur neuen Präsidentin gewählt.
Gemeinsam mit Irene Primosch ist sie für die Umsetzung regionaler EU-Projekte verantwortlich.

Sieben Mitglieder

Jährlich abwechselnd übernehmen in der Region ein Vertreter von Stadt bzw. Umlandgemeinde die Führung. Insgesamt bilden sieben Mitglieder den Vorstand und zeichnen, gemeinsam mit der Geschäftsführung, für die Regionalentwicklung und gemeindeübergreifende Projekte verantwortlich.

Im Fokus

In der Funktionsperiode 2013 stehen vor allem Vorbereitungen für die neue EU-Förderprogrammperiode 2014-2020 im Fokus.

20 Mitgliedergemeinden

Der „Stadt-Umland Regionalkooperation“ gehören 20 Mitgliedsgemeinden an, die bereits im Frühjahr 2012, gemeinsam mit dem Partner „Region Hermagor“, die Weichen für Gemeinsamkeiten stellten.
„Das ist für uns Herausforderung und Chance zugleich", so Hochstetter-Lackner. Primosch ist dabei bereits laufende Projekte wie das EU-LEADER-Projekt „Energieeffizienz in der Region Villach“ umzusetzen.
Primosch steht auch für Förderberatungen neuer Projekte und die Weiterentwicklung dieser zur Verfügung: „Das sind Aufgaben des Managements. Ziel ist die bisherige erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.

Mehr an Bedeutung
Kooperation wird künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen. Auf Basis des bestehenden Leitbildes wird eine neue Entwicklungsstrategie erarbeitet, um die Vorhaben der Region für die nächsten Jahre abzustimmen und umsetzen zu können“, so GF Primosch.

Autor:

Dieter Janz aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.