Rosegg
Gedenkmesse für die Opfer des 2. Weltkrieges

ROSEGG. Aus Anlass des siebenjährigen Bestehens des Denkmals für die Rosegger Opfer des Nationalsozialismus, brachte der Gemischte Chor aus Zell/Sele und Mitglieder der Slowenischen Philharmonie aus Ljubljana am 7. Oktober 2018 in der Pfarrkirche Rosegg die von Mag. Roman Verdel komponierte Gedenkmesse für die Opfer des 2. Weltkrieges zur Aufführung.
Die Messe wurde gelesen von Caritas Direktor Monsignore Josef Marketz. Dabei wurde sowohl für die Opfer des Nationalsozialismus als auch für jene, die heute Krieg, Vertreibung und Unterdrückung erleben gebetet.
Nach der Gedenkmesse fand beim Denkmal ein Konzert mit entsprechenden Liedern und Texten statt. Mit der Kommemoration wollte der Verein Erinnern Rosegg/Rožek se spominja als Veranstalter auch ein Zeichen setzen, sich zu besinnen gegen Rassismus und jegliche Gewalt rechtzeitig entgegen zu treten.

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.