Gefährliche Drohung: Polizei sucht Zeugen

FINKENSTEIN. Bereits am 2. Oktober 2017 um 18 Uhr erstattete ein 46-jähriger Mann aus Rosegg auf der Polizeistelle Faak am See die Anzeige wegen einer gefährlichen Drohung mit Schusswaffe. Nun wird nach Zeugen gesucht.

Drohung mit Pistole

Als der Mann an einem geschlossenen Bahnschranken im Bereich von Mallenitzen, Gemeinde Finkenstein, anhielt, stieg der nachfolgende Lenker aus dem Auto aus und trat an die Seitenscheibe des anderen Fahrzeuges heran. Da er die Person – ein 54-jähriger Mann aus Finkenstein – gekannt habe, habe er die Scheibe herunter gelassen. Im folgenden Gespräch sei es um ein defektes Fliegengitter gegangen, dass er hätte besichtigen sollen. Da es in diesem Moment aus terminlichen Gründen nicht möglich gewesen sei, habe der Mann plötzlich eine schwarze Pistole aus der Jacke gezogen und ihn damit bedroht. Der Bedrohte habe reflexartig die Fahrertür aufgestoßen, sei aus dem Auto gesprungen und habe den Beschuldigten gegen sein Auto gestoßen. Der Beschuldigte sei dann in sein Fahrzeug gestiegen und davon gefahren. Zum Tatzeitpunkt stand laut Angaben des Opfers ein Lenker mit einem grünen Citroen, vermutlich ein Pick-Up, mit Villacher Kennzeichen, ebenfalls vor dem geschlossenen Bahnschranken. Die Polizei Faak am See bittet diesen Lenker sich unter 059133/2254 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen