Ausbau Stadthalle Villach
Gesamtprojekt soll 23,5 Millionen Euro kosten

Die Ausbaupläne wurden heute präsentiert
8Bilder
  • Die Ausbaupläne wurden heute präsentiert
  • Foto: Wrann
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Am 14. Jänner soll in der Landesregierung die Mitfinanzierung am Ausbauprojekt Stadthalle Villach beschlossen werden. Dem vorangegangen war die Vergabe des Damen-Eishockey-Bundesleistungszentrums an Villach. Der Baustart soll 2021/2022, die Fertigstellung zwei Jahre später – 2024 – erfolgen. Kosten für das Gesamtprojekt: 23,5 Millionen Euro.

VILLACH. "Es ist ein schöner Tag für Kärnten und ein großer Tag für Villach", eröffnet Landeshauptmann Peter Kaiser die heutige Pressekonferenz zu den Ausbauplänen der Stadthalle Villach. Am 14. Jänner soll die Mitfinanzierung des Landes am Projekt beschlossen werden.

Bundesleistungszentrum für Damen

Dem Projekt vorangegangen waren ein Beschluss im Villacher Gemeinderat sowie die Vergabe des Standortes des geplanten Damen-Eishockey-Bundesleistungszentrums an Villach. 
Geplant ist die Errichtung eines Leistungszentrums, sowie damit einhergehend die Sanierung und Ausbau der bestehenden Stadthalle sowie der Bau einer zusätzlichen Trainingshalle (inkl. Parkdeck).

Die Kosten

Das Gesamtprojekt soll rund 23,5 Millionen Euro kosten. Der Anteil des Landes Kärnten kommt auf rund acht Millionen Euro, die Stadt Villach investiert mehr als zehn Millionen Euro, der Beitrag des Bundes soll etwas mehr als fünf Millionen Euro betragen. 

"Das I-Tüpfelchen"

Das Bundesleistungszentrum für Damen-Eishockey ist "das Tüpfelchen auf dem I", sagt Villachs Bürgermeister Günther Albel gegenüber der WOCHE. Die Vorzeichen für die Realisierung des Leistungszentrums seien "gut", so Albel. Offiziell erfolgt die Einreichung des Konzepts beim Bundesministerium diesen Jänner. 
Der Ausbau der Stadthalle Villach sei aber auch überdies hinaus ein "fixes" Projekt, betont der Bürgermeister.

Der Zeitplan

Noch diesen Herbst soll die Baufreimachung am Standort erfolgen. Die notwendigen Flächen für den Aus-bzw. Zubau (3.800 m2) sind im Besitz des Landes, noch befinden sich drei Salzsilos sowie eine Lagerhalle auf demselben. Der Grundstücksverkauf (492.000 Euro) soll im März im Kärntner Landtag beschlossen werden. 

Baustart 2021/2022

Der Planungs-Wettbewerb, der aufgrund des Umfangs EU-weit ausgeschrieben wird, soll bis Jahresende abgewickelt sein. Mit einem Baustart rechnet man 2021/2022, eine Finalisierung des gesamten Bauvorhabens wird für 2024 anvisiert. Ab Baustart soll das Bauvorhaben zwei Jahre dauern. Der Um- und Ausbau wird bei laufendem Betrieb vor sich gehen.

"Im Präsidium des Österreichischen Eishockeyverbandes haben wir uns darauf geeinigt, die Errichtung des Bundesleistungszentrums der Damen in Villach zu unterstützen." Gernot Mittendorfer, OEHV Präsident

Das wird gemacht

Geplant sind neben der zusätzlichen Eisfläche auch ein Athletik- sowie Skillsbereich (u.a. Kunststoff-Eisfläche), auch die Kabinen werden völlig umgebaut. Die Profikabinen wandern in den Erdgeschoss, inklusive Trainerkabine und Betreuerräume. Dafür wird im Keller Platz für Nachwuchsmannschaften geschaffen.
In der dritten Baustufe werden die sanitären Anlagen umfassend saniert sowie der Gastronomiebereich neu gestaltet. Organisatorische Abläufe sollen etwa durch eine mittige Kassa verbessert werden.

Tiefparkdeck für 120 Fahrzeuge

Auch in die Infrastruktur wird investiert, so soll ein neues Parkparterre entstehen, das 120 Fahrzeugen Platz bietet (darüber hinaus gibt es weiterhin Kooperation mit dem Wirtschaftshof und dem Lebensmittelgeschäft Hofer nebenan). Über dem Parkdeck soll die zweite Halle gebaut werden.

"Was lange währt, wird schließlich gut. Es freut mich als Sportreferent und als Eishockeyfan ganz besonders, dass wir nach vielen Gesprächen und langen verhandlungen heute die für Villach und für das Sportland Kärnten wichtige Erweiterung der Eishallen-Infrastruktur unter Dach und Fach bringen können." Peter Kaiser Landeshauptmann Kärnten 

Auswirkungen für die Athleten

Durch den Ausbau wird ein Zuwachs an Nachwuchsspielerinnen erwartet. Das Ziel ist das Erreichen eines hohen Leistungsniveaus in fünf bis zehn Jahren.

Für den Heimverein VSV

Für den Heimverein EC Panaceo VSV sollen sich sowohl sportliche als auch organisatorische Rahmenbedingungen verbessern. So erhält die Stadthalle eine dem internationalen Rahmen entsprechende, belastungsreduzierende Bande. "Dem Verein soll es möglich sein, Sponsoren und Partner auf einer entsprechenden Ebene abzuholen, die anderenorts längst Standard ist", sagt Martin Kroissenbacher, Stadthallendirektor.
Durch die zusätzliche Trainings-Eishalle verbessert sich auch die Einteilung der Trainingszeiten und Eisstunden, wovon auch insbesondere der Nachwuchs profitieren wird.

Konzerte und mehr

Die gesamte Halle soll eine Aufwertung auch als Multifunktionshaus erfahren, geplant sind Veranstaltungen wie Konzerte und mehr.

"Das vorliegende Konzept sieht zahlreiche intelligente und sinnvolle Neuerungen und Anpassungen vor (...). Die Errichtung des Damen-Bundessportzentrums ist zudem ein echtes Leuchtturmprojekt zur Förderung der Frauen im Sport." Günther Albel, Bürgermeister Villach

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Anzeige
3

Villach
Wohnzimmer meets Summerfeeling: ein Erlebnis für Innenstadtbesucher

Die Stadt Villach lädt zum „Summerfeeling in der City“. Neben einem umfangreichen, kulturellen Programm erwarten die Innenstadtbesucher lange Abende mit Shopping Night, Trachtenlauf und vielem mehr. VILLACH. Die Villacher Altstadt mit ihren vielen, schönen Gastgärten, heimischen Geschäften und Dienstleistern zieht gerade jetzt im Sommer, zahlreiche Gäste aus nah und fern in die Draustadt.  Unter anderem erwartet die Gäste von 28. bis 30. Juli ein besonderes Programm: Beim „Summerfeeling in der...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen