Anzeige

IT-Berufe: Chance für Mädchen

Kreativer Beruf gesucht? Das bfi IT-L@B Villach bildet Lehrlinge in IT-Informatik und Mediendesign/-technik aus.

Die Datenhighways sind die Verkehrsadern der digitalen Welt. Komplexe Verkehrssysteme benötigen aber auch Verkehrsregeln. Damit die Daten den richtigen Weg nehmen ist es notwendig, passende Programme dafür zu entwickeln und zu schreiben. Ebenso sollen entsprechende Verknüpfungen das gewünschte Resultat liefern. Hier kommen die IT-Informatiker ins Spiel. Ohne ihr professionelles Datenleitsystem würde wohl sehr oft nur Zeichensalat heraus kommen. Sie sorgen mit ihrem Know-how dafür, dass Daten in den unterschiedlichen Systemen wunschgemäß und userfreundlich verarbeitet werden. Die IT-Techniker stellen die Datenhighways bereit, die IT-Informatiker die intelligente, richtige Software. „Die User vor dem PC am Ende des Datenweges interessiert nicht das Wie hinter den Kulissen, sondern einfach nur, dass alles funktioniert. Das wird die Aufgabe unserer zukünftigen IT-Fachkräfte aus den bfi IT-L@Bs Kärnten sein“, erklärt Ing. Norbert Sumper, Leiter des IT-L@B Villach.

Wichtige IT-Bausteine: Technik kombiniert mit Kreativität.

Datenmengen wollen aber nicht nur richtig geleitet, sondern auch kreativ ins Bild gesetzt werden. Bei der Produktion jeder Homepage, jeder Zeitung, jedes Mediums werden digitale Daten zu kreativen Gesamtkunstwerken erstellt. Diese Kunst des Zusammenwirkens von Text, Bild und Gestaltungselementen nennt man Mediendesign/-technik. Menschen mit diesem Beruf geben Datenmengen kreative Gestalt und Form. Doch jedes Medium verlangt nach einer eigenen, speziellen Vorgehensweise und in der Produktion sind unterschiedliche Methoden und Anwendungen notwendig. Dafür braucht es kreative Geister mit Ideen und technischem Verständnis. Bei beiden Berufsbildern geht es um den richtigen Umgang mit Datenmengen, Gestaltungswille und schöpferischen Anspruch.

Immer mehr Mädchen erobern die IT-Branche.

Junge Mädchen und Burschen, die sich für einen kreativen Beruf in der IT-Branche interessieren, können sich in den IT-L@Bs Kärnten als Lehrling für die Ausbildung zum IT-Informatiker oder als Mediendesigner bewerben. Es starten wieder neue Lehrgänge.

So werden laufend die in der Zukunft dringend benötigten IT-Fachkräfte für Wirtschaft und Industrie herangebildet. „Die Jugend ist die Zukunft jeden Landes. In sie und ihre Ausbildung zu investieren, gehört mit zu einer unserer wichtigsten Aufgaben. Das Land und seine Wirtschaft brauchen gut ausgebildete Fachkräfte. Die IT-L@Bs sind dabei auf einem erfolgreichen Weg in die Zukunft“, bekräftigt Bildungs- und Lehrlingsreferent LH-Stv. Uwe Scheuch.
Besonders erfreulich ist es, dass die IT-Branche zunehmend weiblich wird. Viele weibliche Lehrlinge haben sich bereits erfolgreich gegen das Vorurteil gewehrt, dass Technik nichts für Mädchen sei. „Heute haben wir speziell in der Sparte Mediendesign mit fast 50 % einen sehr hohen Anteil an weiblichen Auszubildenden. Mit den IT-L@Bs bringen wir immer mehr Mädchen in die Technik“, freut sich Mag.a Astrid Wurzer, Gesamtleiterin aller drei bfi IT-L@Bs von AMS und Land Kärnten, über diese positive Entwicklung. „Und natürlich haben wir auch in Villach einen ausgewogenen Ausbildungsmix von Hard- und Soft Skills, vom Fachwissen bis zum Erwerb von Kommunikationskompetenz“, führt Wurzer abschließend aus. Mehr Infos unter www.it-lab.ktn.at

Information &Kontakt:
Ing. Norbert Sumper, Leiter
bfi IT-L@B Villach
Kaiser-Josef-Platz 1
A-9500 Villach
Tel: 05 78 78 - 4100
Fax: 05 78 78 - 3199
mailto: nsumper@bfi-kaernten.or.at

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Anzeige
1 3

Villach
Wohnzimmer meets Summerfeeling: ein Erlebnis für Innenstadtbesucher

Die Stadt Villach lädt zum „Summerfeeling in der City“. Neben einem umfangreichen, kulturellen Programm erwarten die Innenstadtbesucher lange Abende mit Shopping Night, Trachtenlauf und vielem mehr. VILLACH. Die Villacher Altstadt mit ihren vielen, schönen Gastgärten, heimischen Geschäften und Dienstleistern zieht gerade jetzt im Sommer, zahlreiche Gäste aus nah und fern in die Draustadt.  Unter anderem erwartet die Gäste von 28. bis 30. Juli ein besonderes Programm: Beim „Summerfeeling in der...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen