KOLUMNE: Das Kärnten-Geheimnis der Isländer

Herr Kofler schreibt Kolumnen für die Kärntner WOCHE. Sie sind nicht ganz ernst gemeint. Oder doch? Man weiß es nicht.
  • Herr Kofler schreibt Kolumnen für die Kärntner WOCHE. Sie sind nicht ganz ernst gemeint. Oder doch? Man weiß es nicht.
  • hochgeladen von Herr Kofler

Waren sie nicht eine gar wunderbare Bereicherung der Kick-EM? Freilich, ich meine die Isländer. Diese „huh“ brüllenden Elfen-Edlen und Kobold-Krauler!

Sie haben uns nicht nur mit Kampfkraft erfreut, sondern auch mit den schönsten Namen des Turniers. Hannes Halldorsson (Tormann, logo) und Kolbeinn Sigthorsson (Siegtorschütze, auch logo) – das klingt doch gleich viel schöner als zum Beispiel Jakub Blaszczykowski (Polen), Gergo Lovrencsics (Ungarn) oder Öguzhan Özyakup (Türkei).

Und dieses, dem Nachnamen angehängt -son, das anzeigt, man sei der Sohn des Vaters (was an sich relativ oft der Fall ist)? Da verrate ich Ihnen ein Geheimnis. Das ist urkärntnerisch! Es heißt ja auch bei uns: „Dem Papa sei Bua“.

Herr Kofler schreibt regelmäßig Kolumnen für die Kärntner WOCHE. Sie sind nicht ganz ernst gemeint. Oder doch? Man weiß es nicht.

Und in dieser Kolumne geht es um den Brexit.

Autor:

Herr Kofler aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.