Villach
Marcher Fleischwerke versorgen Tagesstätte mit Fleisch- und Wurstwaren

Marcher Fleischwerke versorgen Klagenfurter Tagesstätte für Wohnungslose der Caritas Kärnten regelmäßig und kostenlos mit Fleisch- und Wurstwaren.
  • Marcher Fleischwerke versorgen Klagenfurter Tagesstätte für Wohnungslose der Caritas Kärnten regelmäßig und kostenlos mit Fleisch- und Wurstwaren.
  • Foto: Johannes Leitner, Caritas
  • hochgeladen von Martina Winkler

VILLACH, KLAGENFURT. Die Marcher Fleischwerke versorgen die Klagenfurter Tagesstätte für Wohnungslose der Caritas Kärnten regelmäßig und kostenlos mit Fleisch- und Wurstwaren. Deren Besucher freuen sich über köstliche Burger, Schnitzel & Co.

Hilfe, die dort ankommt, wo sie gebraucht wird: Unter diesem Motto steht die Initiative der Marcher Fleischwerke. Das österreichweit tätige Unternehmen mit der Firmenzentrale in Villach steht der Wohnungsloseneinrichtung der Caritas Kärnten als Partner zur Seite und versorgt das „Eggerheim“ in Klagenfurt seit Mai mit hochwertigem Fleisch. Deren Besucher dürfen sich jetzt über köstliche Burger, Würstel und g´schmackiges Gulasch freuen. Denn jeden zweiten Dienstag im Monat kommen 50 Kilogramm Fleisch in der Küche an und werden dort zu hochwertigen Eintöpfen, Suppengerichten und geschmackvollen Fleischgerichten verarbeitet. Über 1.300 Kilogramm Fleischspenden sollen so pro Jahr zusammenkommen.

Bewusstsein für Wert von Lebensmitteln
Norbert Marcher als Geschäftsführer der gleichnamigen Fleischwerke begründet das Engagement so: „Fleisch ist ein sehr wertvolles Lebensmittel, eine hochwertige Eiweiß- wie Mineralstoff-Quelle und ein wichtiger Energielieferant. Wir sind der Überzeugung, dass Fleisch ein leistbares Lebensmittel bleiben und einer breiten Bevölkerung in bester Qualität zur Verfügung stehen muss. Daher unterstützen wir auch die Obdachloseneinrichtung der Caritas Kärnten.“

Mehr als nur ein Zufluchtsort
Das „Eggerheim“ ist für Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben, ein wichtiger Begegnungsraum. In der Wohnungslosentagesstätte bekommen sie warme Mahlzeiten, Lebensmittel und Bekleidungsgutscheine. Damit obdach- und wohnungslose Männer und Frauen wieder Fuß fassen können, bietet das „Eggerheim“ ihnen vorübergehend eine Postadresse und hilft bei der Inanspruchnahme von Fördermaßnahmen.

Entlastung für armutsbetroffene Menschen

Caritasdirektor Ernst Sandriesser dankt den Marcher Fleischwerken für die Unterstützung, denn: „Armutsbetroffene Menschen stehen Woche für Woche vor der Frage, wie sie ihren Lebensunterhalt bestreiten sollen und dazu gehört natürlich auch die Sorge um das tägliche Essen. Wir freuen uns über die Lebensmittelspende der Firma Marcher. Sie ist uns eine große Hilfe, um jedes Jahr 7.000 Essen an bedürftige Menschen ausgeben zu können.“

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen