Fachhochschule Kärnten
Neue Studienlehrgänge in Villach und Klagenfurt

Der FH Campus Villach
3Bilder
  • Der FH Campus Villach
  • Foto: FH Kärnten/honorarfrei
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Zwei neue Studienlehrgänge am FH Standort in Villach. Startschuss im Herbst.

VILLACH. Informationstechnologie und Digital Transformation Management heißen die neuen Studiengänge, ab Herbst im Programm der FH Kärnten-Standorte Villach und Klagenfurt.

Plätze in Villach

Insgesamt 106 Studienplätze werden durch die beiden Lehrgänge an der Fachhochschule Kärnten geschaffen.
Genauer gesagt geht es dabei um 20 Plätze in Villach im Studiengang „Digital Transformation Management“ sowie in Summe 96 Plätze in Villach und Klagenfurt in „Informationstechnologie“. 

Gegen Fachkräftemangel

"Mit dem benötigten Ausbau der Fachhochschulen reagieren wir auf den Fachkräftemangel im höher qualifizierten Bereich", sagt Abg.-NR Peter Weidinger.
Damit setze man, so Weidinger, insbesondere im Feld der Digitalisierung und Mint-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) wichtige Schritte. „Die neuen Studiengänge zeigen, wie wichtig es ist, Schritt zu halten mit den derzeitigen Entwicklungen. Wir setzen Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel besonders in Villach“, ergänzt Weidinger.

Strahlkraft für Kärnten

Durch die zunehmende Digitalisierung brauche es Experten, die sich den aktuellen Entwicklungen annehmen, so Weidinger weiter. Die Lehrpläne würden über die Strahlkraft verfügen, die die besten Köpfe aus ganz Österreich nach Kärnten lockt. Bestes Beispiel dazu sei die Infineon, meint Weidinger, welche den Standort Villach vergrößert. "Dort braucht es nicht nur neue Gebäude, sondern auch die personelle Infrastruktur mit dem notwendigen Know-how."

Förderung von Bund

Genau diese Problematik löse man dadurch und schafft im selben Zug die wichtige Aussicht auf neue Jobs in der Region. Die beiden Masterstudiengänge werden berufsfreundlich gestaltet werden. Die Studienplätze werden mit 900.000 Euro pro Jahr vom Bund gefördert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen