Stadt Villach
Neujahrsempfang mit 200 Gästen

Neujahrsempfang Villach 2020: Die Drauphilharmonie umrahmte das Programm musikalisch
3Bilder
  • Neujahrsempfang Villach 2020: Die Drauphilharmonie umrahmte das Programm musikalisch
  • Foto: Stadt Villach/Adrian Hipp
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Villach lud zum Neujahrsempfang, und zahlreiche Gäste kamen. Moderiert wurde die Vormittagsveranstaltung von Marco Ventre.

VILLACH. Knapp 200 Gäste folgten der Einladung der Stadt Villach zum ersten Neujahrsempfang seit Jahren. Im Gottfried-von-Einem-Saal des Congress Centers Villach traf dabei Politik auf Kultur, Wirtschaft auf Sport, Religion auf Gesellschaft.
Die Moderation der knapp 100-minütigen Vormittagsveranstaltung übernahm ORF-Moderator Marco Ventre, für die musikalische Umrahmung sorgte die Drauphilharmonie.

Politischer Ausblick

Nach einer Fragerunde mit den Mitgliedern des Stadtsenats skizzierte Bürgermeister Günther Albel Status Quo der Stadt und gab einen Ausblick auf kommende Entwicklungen. Er wies auf große Veränderungen hin, die Villach prägen. „Diese Veränderungen haben Villach besser und noch lebenswerter gemacht“, so Albel.
Aus der alten Eisenbahnerstadt sei eine Stadt geworden mit zukunftsträchtigem Hightech-Anteil. Als Investitions-Schwerpunkte für 2020 nannte der Bürgermeister „Nachhaltigkeit, Bildung und Arbeitsplatzsicherung“. Zentrale Herausforderung sei dabei die Vereinbarkeit von wirtschaftlichen Notwendigkeiten mit umweltorientierter Nachhaltigkeit.

Lockere Gesprächsrunden

Im Anschluss an den offiziellen Teil unterhielten sich die Gäste im Foyer des Congress Centers. Gesehen wurdenunter anderem: Superintendent Manfred Sauer, Dechant Herbert Burgstaller, Infineon-Vorstand Oliver Heinrich, Kleine-Zeitung-Chefredakteurin Antonia Gössinger, Schauspielerin Heidelinde Weis, Villachs Wirtschaftskammer-Chef Bernhard Plasounig, die beiden Villacher Nationalratsabgeordneten Petra Oberrauner und Peter Weidinger sowie Magistratsdirektor Christoph Herzeg und zahlreiche Spitzenbeamtinnen und - beamte der Stadt Villach.

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen