Villach/Klagenfurt
Paare dealten mit Heroin

Das wurde vor Ort sichergestellt
  • Das wurde vor Ort sichergestellt
  • Foto: LPD Kärnten
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Zwei Paare – aus Klagenfurt und Villach-Land – dealten gewerbsmäßig mir Drogen. Darunter eine 16-jährige. Alle vier finanzierten mit dem Drogengeschäft die eigene Sucht. 

VILLACH/KLAGENFURT. Ermittlungserfolg des Bezirkspolizeikommandos. Zwischen November und Mäzt diesen Jahres ermittelte die Suchtgiftgruppe gegen mehrere Verdächtige. Eine Gruppe stand im Verdacht gewerbsmäßig mit Drogen zu handeln.  
Ermittelt wurde im Raum Villach-Land, Klagenfurt-Land sowie in den beiden Bezirksstädten Villach und Klagenfurt. 
Am 20. März war es soweit, ab 5 Uhr morgens vollzogen mehr als 40 Beamte des BPK Villach-Land, gemeinsam mit Beamten der Cobra, des Landeskriminalamts Kärnten und der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) die Festnahmen und Hausdurchsuchungen.

Die Verdächtigen

Demnach wird ein 21-jähriger Klagenfurter beschuldigt seit Jahresbeginn in Klagenfurt und Klagenfurt-Land zwischen 4.500 und 5.000 Gramm Heroin gekauft zu haben – die Beamten vermuten einen Grammpreis von zwischen 25 und  Euro. Gemeinsam mit seiner Freundin, einer 28-jährigen Klagenfurterin, soll er die Drogen an zumindest 30 Personen weiterverkauft haben. 

Weiterverkauf in Villach

Knapp die Hälfte der Menge davon an einen 22-jährigen Mann aus dem Bezirk Villach-Land. Gelegentlich wurden die Drogen auch von dessen Freundin abgeholt, einer damals 16-jährigen Jugendlichen.
Das Villacher Pärchen wiederum soll das Heroin weiter verkauft haben. 2.000 Gramm Heroin sollen in Villach, Villach-Land und Klagenfurt-Land an 35 Abnehmer im Alter zwischen 16 und 22 Jahren gegangen sein.

Gewinn ging für eigene Sucht drauf

Den größten Teil des erwirtschafteten Gewinns verwendeten beide Pärchen zur Finanzierung der eigenen Sucht. In Summe dürfte jedes Pärchen von November 2018 bis März 2019 rund 500 Gramm Heroin konsumiert haben.

Ein Geständnis

Der 21-jährige Klagenfurter, der 22-jährige Villacher und die mittlerweile 17-jährige Klagenfurterin wurden in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Die 28-jährige Klagenfurterin wurde, aufgrund eines Geständnisses, auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen