Radfahren am Villacher Hauptplatz? Einige Meinungen unserer Leser

Zu Fuß oder per Rad? Die Diskussion um die Zukunft der Fußgängerzone in Villach ist voll entbrannt
  • Zu Fuß oder per Rad? Die Diskussion um die Zukunft der Fußgängerzone in Villach ist voll entbrannt
  • hochgeladen von Wolfgang Kofler

Absolutes Nein!

Mit Entsetzen las ich in ihrem WOCHE-Gespräch, dass die neue Tourismusstadträtin die Innenstadt für die Radfahrer/innen öffnen will. Hier kann es sich doch wohl nur um eine“ Profilierungsneurose“ handeln! Es wird schon jetzt das Radfahrverbot auf das Gröbste missachtet, waghalsige und teils gefährliche Situationen werden dadurch hervorgerufen. Ein Flanieren in der Innenstadt (wie vom Tourismus und Wirtschaft) gewünscht,  wäre wohl nicht mehr möglich. Daher ein absolutes „NO GO“ zu dieser „grandiosen Idee“. Die Fußgängerzone wäre dann wohl keine Fußgängerzone mehr, daher muss der Hauptplatz radfrei bleiben! Hat die Tourismusbranche keine anderen Ideen?
Anita Astner

Sollte möglich sein

Mittlerweile arbeite ich seit mehr als zehn Jahren am Hauptplatz, ich bin begeisterte Radfahrerin und genieße den Luxus mehr als die Hälfte des Jahres mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Benzinkostenersparnis, Schnelligkeit, keine Parkplatzsuche, Nachhaltigkeit und der gesundheitlicher Aspekt sind nur einige der Vorteile.
Ein großer Nachteil ist das Thema Radfahren am  Hauptplatz. Seit geraumer Zeit hat die Polizei „Aktion scharf“ und straft auch sogenannte „Radsünder“ am Hauptplatz entgeltlich ab. Ich denke gerade früh morgens wenn der Hauptplatz noch nicht so stark frequentiert ist – sollte es auch für die Radfahrer möglich sein zu fahren.
Ich verstehe diese ganze Problematik nicht wirklich: Mein Mann und ich haben nun mehrere Tage in Hamburg verbracht – eine Weltstadt. Dort ist das mit dem Radfahren überhaupt kein Thema und auch super gelöst. Die ganze Stadt hat eigens gefärbte (rote) Streifenabschnitte, die nur von Radfahrern benutzt werden können - in beide Seiten – und ich muss sagen – es klappt wunderbar. Es herrschte ein respektvoller Umgang von Fußgänger und Radfahrern. Die ganze Stadt lebt mit Radfahrer und die Stadt war sehr belebt. Eine wirklich tolle Lösung.
Ein eigener Fahrstreifen bei uns in Fussgängerzonen könnte auch angedacht werden, eine Investition, die nicht viel kostet und durchführbar wäre und eine gute Lösung für alle Beteiligten ist. Radfahren am Hauptplatz sollte und muss erlaubt werden!
Tamara Tischhart
, Villach

Für Rad-Verbot!

Bin für ein generelles Fahrverbot in der Fußgängerzone, da viele meinen, es ist eine Rennstrecke. Ich habe 14 Jahre lang am Hauptplatz in Villach in der Gastronomie gearbeitet und habe viele gefährliche Situationen zwischen Lockal und Schanigarten erlebt
Erich Weissbach

Verbot ist lächerlich

Villach gehört seit vielen Jahren zu den Städten, wo Radfahren im Stadtzentrum, aus  welchen Gründen dann auch immer, verboten und nicht möglich ist. Es ist nicht einmal notwendig, sich darüber den Kopf zu zerbrechen, ob dieser Verbot abgeschafft gehört, es ist selbstverständlich!
Andere Markierungen, Farben, Gehgeschwindigkeit, alles kann überlegt werden, Nur das Zentrum sollte für Radfahrer geöffnet werden, alles Andere ist lächerlich.
Dr. Pekka Muttonen, Villach

Autor:

Wolfgang Kofler aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.