Mit Umfrage – Auch in Corona-Zeit
Reges Treiben auf Villachs Flohmärkten

Flohmarkt hinter dem Parkhotel: eine Tafel weist auf das Thema Abstand halten hin.
28Bilder
  • Flohmarkt hinter dem Parkhotel: eine Tafel weist auf das Thema Abstand halten hin.
  • Foto: wrann
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Vom Teehäferl bis zum Duschvorhang, es gibt es alles auf Villachs Flohmärkten. Auch in Zeiten von Corona präsentieren sie sich gut frequentiert. Doch auf der Suche nach dem nächsten Schnäppchen wird der Abstand schon mal vergessen. Ein WOCHE-Lokalaugenschein. 

VILLACH. Geschirr, jede Menge Bücher und zwischendrin eine ausrangierte Motorsäge. All das und noch vieles mehr findet sich im Sammelsurium der Villacher Flohmärkte. Der größte ist der Alpe Aria Flohmarkt am Transgourmet Parkplatz, nahe dem Atrio. Rund 90 Stände sind im Schnitt belegt.

Flohmarkt hinter dem Parkhotel

"Es ist viel los"

Der Zulauf ist groß, heute wie vor Corona, erzählt Dagmar Candolini, die den Markt gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten organisiert. Auch an diesem Sonntag herrscht reges Treiben. Die Menschen stehen Schulter an Schulter. Das Wetter passt, "ist es sehr heiß, dann gehen die Menschen früher", weiß Candolini. Am späteren Vormittag finden sich drei Polizeibeamte am Markt ein, Besucher könnten sich durch das aufgestellte "Maskenpflicht"-Schild verunsichert zeigen, erklären sie einem Standler. Eine solche herrscht an Flohmärkten nicht. Getragen werden sie von vielen dennoch. "Im Großen und Ganzen sind alle diszipliniert", sagt Candolini.

"Genügend Abstand"

Die Standler selbst haben zwei Parkplätze Platz. Auch die Besucher würden auf Abstand achten, sagt sie. Dennoch, ab und zu würde man durchgehen "und schauen". Corona-konform wären Desinfektionsmittel an den Sanitär-Einrichtungen angebracht worden, welche auch in Zukunft bleiben sollen.Dass es beim Feilschen dann doch mal "eng" werden kann, liege in der Natur der Sache. "Da muss man schon auch an die Eigenverantwortung appellieren."

Der Markt beim Parkhotel

Hinweistaferln "Abstand halten" finden sich auch rund um den Stadtflohmarkt hinterm Parkhotel. Rund 60 Standler stehen hier Sonntag für Sonntag. Seit zehn Jahren organisiert Johanna Gregori den Markt, zuvor machte es ihr Mann. Weniger Frequenz aufgrund der Covid19-Pandemie merkt sie nicht. "Die Stimmung ist gut." Alle seien diszipliniert. Gregori: "Aber ein bisschen Eigenverantwortung gehört wohl dazu." 

Finanzielle Einbußen

Ein weiterer Flohmarkt befindet sich am Stadtrand, an der Maria Gailer Straße. Samstags, bei Schönwetter, treffen sich die Standler, um ihren Fundus an Schätzen an den Käufer zu bringen. Verantwortlich für die Organisation ist Markus Silan, auch in Klagenfurt hat er einen Markt. Die Coronazeit war für ihn "schwierig". "Wir mussten neun Wochen pausieren, die Einbußen sind beträchtlich", erzählt Silan. An rund 70 Ständen werden von März bis November Waren angeboten. Sorgen ob der vielen Menschen, die mitunter eng aneinander stehen, hegt Silan nicht. "Die passen schon auf."

Weniger los

Merklich weniger los hingegen ist am "Oetker-Flohmarkt", seit fünf Jahren organisieren ihn Dorothea und Otto Valentin. Eine Standmiete gibt es nicht, lediglich Kaffee-Gutscheine fürs "Inn Café" um 2,50 Euro sind zu begleichen. Ebensoviele Menschen wie früher kommen derzeit nicht, erzählt Dorothea, die Pandemie habe ihre Spuren hinterlassen. Derzeit sind es bis zu 25 Stände.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen