HTL Ferlach neu dabei
Smart Learning Klassen gehen mit Zuwachs ins neue Jahr

Die Smart Learning Klassen starten mit Zuwachs ins zweite Schuljahr (von links):  Monika Grasser (Leiterin Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ HTL Ferlach), Silke Bergmoser (Direktorin HTL Ferlach), Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria), Robert Klinglmair (Kärntner Bildungsdirektor), Axel Zafoschnig (Bildungsregionsleiter), Infineon Roboter „Pepper“ umringt von zwei Schülern der HTL Ferlach.
  • Die Smart Learning Klassen starten mit Zuwachs ins zweite Schuljahr (von links): Monika Grasser (Leiterin Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ HTL Ferlach), Silke Bergmoser (Direktorin HTL Ferlach), Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria), Robert Klinglmair (Kärntner Bildungsdirektor), Axel Zafoschnig (Bildungsregionsleiter), Infineon Roboter „Pepper“ umringt von zwei Schülern der HTL Ferlach.
  • Foto: Infineon Austria
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Die Smart Learning Klassen der Infineon starten mit Zuwachs in das neue Schuljahr. Neu mit dabei ist die HTL Ferlach. 

VILLACH. Die von Infineon Austria initiierten Smart Learning Klassen an den HTLs in Wolfsberg, Villach, Klagenfurt Mössingerstraße und Klagenfurt Lastenstraße starten ins zweite Schuljahr. Heuer erstmals dabei ist die HTL Ferlach als fünfte Kooperationsschule: Die neue Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ wird eine Smart Learning Klasse.

Weichen für die Zukunft

Bereits im Vorjahr starteten die Infineon Smart Learning Pilotklassen in Kooperation mit der Bildungsdirektion Kärnten und vier HTLs, um digitale Technologien verstärkt zu nutzen, didaktische Methoden weiterzuentwickeln und mit Aufgaben aus der industriellen Praxis zu vernetzen.
„Mit den Smart Learning Klassen stellen wir frühzeitig die Weichen für eine moderne Ausbildung", bestärkt  Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG. Herlitschka weiter: "Eine gute fachliche Ausbildung und der Zugang zu dieser sind ein großer Hebel für die Zukunftsfähigkeit eines Landes. Wir stärken die so wichtigen digitalen Kompetenzen beim Lernen als auch beim Unterrichten und zeigen, dass Technik spannend ist und mit modernen Methoden auch richtig Spaß macht."

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Anzeige
Bier und Herbst, das passt gut zusammen.
2

Bierherbst 2021
Herbst-Höhepunkt: Bier, Musik und erlesene Kulinarik

Als Ergänzung zum HÜTTENKULT und KÜCHENKULT in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See und dem Krimifestival, ist der Bierherbst vom 17. September bis 17. Oktober 2021 ein weiterer Herbst-Höhepunkt in der Draustadt. VILLACH. Zum zweiten Mal lockt der Villacher Bierherbst nämlich mit mehr als 30 Veranstaltungen, rund 25 teilnehmende Betrieben und 100 verschiedenen Bieren in die Draustadt. Einen Monat lang dreht sich alles um bierig-kulinarische Unterhaltung vom Feinsten. Eröffnet wird...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen