Villach
Startschuss für E-Scooter-Service

Werden die Geräte benutzt und abgestellt, finden Nutzer die nächsten Scooter via GPS (App). 
Am Bild: Jakob Orgonyi (TIER), Bürgermeister Günther Albel , Daniel Fuchs-Bauer (TIER), Verkehrs-Stadtrat Harald Sob
3Bilder
  • Werden die Geräte benutzt und abgestellt, finden Nutzer die nächsten Scooter via GPS (App).
    Am Bild: Jakob Orgonyi (TIER), Bürgermeister Günther Albel , Daniel Fuchs-Bauer (TIER), Verkehrs-Stadtrat Harald Sob
  • Foto: Astrid Kompan/Stadt Villach
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

In Villach startet E-Scooter-Verleihservice. An 30 Standorten stehen vorläufig 90 Geräte zur Verfügung. 

VILLACH. Insgesamt 90 E-Scooter stehen in Villach ab sofort zur Verfügung. Die Geräte sind an 30 Standorten, wie bei der FH Kärnten, wo es gleich zwei gibt, oder in der Siemensstraße, stationiert. 

Unfallstatistiken gibt es "nicht"

Anbieter des Verleihservice ist die im letzten Jahr gegründete Firma "Tier". Neben Wien, Innsbruck und Linz ist diese auch in Klagenfurt, wo eine ähnliche Stückzahl – 100 Roller – zur Verfügung steht.
Europaweit ist Tier in zehn Länder mit 23 Städten aktiv. Der Service laufe "sehr gut", sagt Daniel Fuchs-Bauer (Tier).
Unfallstatistiken, sagt er, gebe es keine. Die Villacher Polizei ist "zuversichtlich". Nun sei es wichtig, den Nutzern auch die Regeln zu vermitteln, sagt Gerhard Ullrich, Verkehrsreferent des Stadtpolizeikommandos Villach. 

So funktioniert es

Die Handhabe ist einfach, man registriert sich via Tier-App und zahlt (noch) per Kreditkarte. In absehbarer Zeit soll der Service auch mit PayPal-Zahlung funktionieren, so Fuchs-Bauer.
Die Geschäftsbedingungen seitens Tier sehen einen Gebrauch ab 18 Jahren vor. In privater Nutzung gelten die gleichen Bestimmungen wie für das Fahrrad.

Keine Nachtfahrt

Auch bezüglich der Sicherheitsvorschriften verhält es sich mit E-Scootern wie mit Fahrrädern, ein Befahren von Gehsteigen ist z.B. untersagt.

Das kostet es

Die Kosten belaufen sich auf einen Euro Grundgebühr pro Fahrt plus 15 Cent pro Fahrminute. Zwischen 22 Uhr und 7 Uhr morgens werden die Scooter gesammelt in einem Lager untergebracht. Nachtfahrten (nach 22 Uhr) sind derzeit noch nicht möglich. 

-------

Technischen Daten

Der E-Roller bringt es auf bis zu 25 km/h, die Tier Roller sind auf 20 km/h "gedrosselt"
Die durchschnittliche Fahrtzeit (am Stück) beträgt 15 Minuten 
Die Reichweite beträgt maximal 45 km
In Wien fahren Tier-Roller auf mehrere 1.000km am Tag
Villach: 90 Roller
Klagenfurt: 100 Roller

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen