Trockenheit: Natur „schreit“ nach Regen

Über vier Monate
Trockenheit haben Auswirkungen auf Landwirtschaft und Energieproduktion.

Mehr als vier Monate dauert bei uns nun schon eine ungewöhnliche Trockenheit an. In Villach hat es laut Zamg um 66 Prozent weniger Niederschlag gegeben als normal.
„Ende Oktober hat es das letzte Mal ordentlich und flächendeckend geregnet und geschneit. Mitte Dezember haben die Karawanken noch ein wenig Niederschlag bekommen, und im Februar hat es in den meisten Regionen ein paar Zentimeter geschneit“, so Gerhard Hohenwarter, Meteorologe der Zamg. Das hat Folgen für die Landwirtschaft.
„Der Anbau im Herbst ist zwar gut verlaufen, die Bodenfeuchte hat zum Keimen ausgereicht. Die nächsten zwei Wochen sind aber wichtig. Dann beginnt die kritische Phase, in der das Wintergetreide die Ähren anlegt und der Anbau des Sommergetreides“, erklärt Erich Roscher, Ackerbaureferent der Landwirtschaftskammer Kärnten.

Grünland ist Sorgenkind
Speziell im Raum Villach ist viel Grünland. „Hier wird ab April das Wachstum einsetzen. Dazu ist dringend Feuchtigkeit notwendig.“ Positiv ist laut Roscher aber, dass es keine Auswinterungsschäden aufgrund der Kälte gegeben hat. Die Trockenheit hat auch Auswirkungen auf die Energieproduktion durch Wasserkraft.
„Unsere Kraftwerke an der Drau in Paternion, Kellerberg, Villach und Rosegg erzeugen rund 25 Prozent weniger Energie als sonst“, weiß Hubert Juch, Betriebsleiter der Kraftwerksgruppe Drau.

Autor:

Astrid Waldner aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.