VP-Weidinger fordert eine Million Euro für die Villacher Innenstadt

SPÖ und ÖVP präsentieren derzeit unterschiedliche Konzepte zur Innenstadt-Belebung
2Bilder
  • SPÖ und ÖVP präsentieren derzeit unterschiedliche Konzepte zur Innenstadt-Belebung
  • Foto: DH
  • hochgeladen von Wolfgang Kofler

VILLACH (kofi). Zu einem wahren Wettstreit um Förder-Ideen für die Villacher Innenstadt kommt es dieser Tage. Als Auslöser darf die steigende Zahl der Leerstände angenommen werden.
Bürgermeister Günther Albel nennt seine Maßnahmen "Kraftpaket". Herzstück soll ein dreijähriger Widmungsstopp für altstadtrelevante Ansiedlungen am Stadtrand sein. So könne sich die Innenstadt erholen, sagt Albel.

Millionen-Forderung

Für VP-Chef Peter Weidinger ist "Verhindern", wie er sagt, zu wenig. Er nennt einen konkreten Maßnahmen-Katalog. Primär fordert er im Gespräch mit der WOCHE eine Million Euro im Stadtbudget 2017, die für Betriebsansiedlungen in der Innenstadt hergenommen werden sollen. "Mietunterstützung, Marketingbegleitung – es gibt viele Arten, wie man Jungunternehmern helfen kann", sagt Weidinger.

Zusätzlicher Job

Zudem soll, schlägt Weidinger vor, ein Posten geschaffen werden, der sich ausschließlich um Ansiedelungen kümmert: Ob dieser Job im Stadtmarketing oder im Magistrat angesiedelt ist, müsse noch geklärt werden.
Für Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer ist die Forderung nach einem zusätzlichen Posten "nicht abwegig", man könne jede Hilfe bei der Arbeit für die Stadt brauchen.

Neue Organisation?

Da passt dazu, was WOCHE-Recherchen ergaben: Seit einigen Monaten gibt es rund um Bürgermeister Albel Überlegungen, wie man die Arbeit für die Innenstadt organisatorisch verändern, also optimieren könne.

SPÖ und ÖVP präsentieren derzeit unterschiedliche Konzepte zur Innenstadt-Belebung
Fordert eine Million Euro für die Innenstadt: Peter Weidinger
Autor:

Wolfgang Kofler aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.