Wassermusik leitet den Carinthischen Sommer ein

Aufgeführt wird die Wassermusik von Kärntner Chören und Blasmusikgruppen
  • Aufgeführt wird die Wassermusik von Kärntner Chören und Blasmusikgruppen
  • Foto: KK/Ferdinand Neumüller
  • hochgeladen von Julia Astner

OSSIACHER SEE. Der diesjährige Carinthische Sommer beginnt mit Manuela Kerer. Die Werke der jungen Komponistin werden in Form der traditionellen Wassermusik am 14. Juli, den 49. Carinthischen Sommer einläuten. „Die Wassermusik wird so zu einem unverwechselbaren Merkmal des Carinthischen Sommers und soll auch in Zukunft alle zwei Jahre am Beginn des Musikfestivals stehen", sagt Intendant Holger Bleck.

Motto aus Kärntner Volkslied

Das diesjährige Motto „Wia a Spiagl“ ist dem Kärntner Lied „Übarn See sing ih ume“ entnommen und es wird auch Thema der Eröffnung sein. Inspiriert von dem Motto greift es die Dirigentin immer wieder auf: „Insgesamt gibt es viele Momente und Klangkörper, die sich spiegeln, Chöre, Audio-Spuren oder Elektronik", sagt Kerer. Als Höhepunkt soll das Lied zweisprachig über den Ossiacher See klingen. Aufgeführt wird die Wassermusik wieder von Kärntner Chören und Blasmusikgruppen. „Ich freue mich, dass sich so viele einheimische Musiker und Helfer an der Carinthischen Wassermusik beteiligen und mit viel Motivation und Herzblut ihr Bestes geben. Ihnen wollte ich einen eigens kreierten akustischen Raum geben und wirklich jeden einzelnen der zahlreichen Mitwirkenden ganz persönlich zum Klingen bringen." Dazu gehört für sie deshalb auch eine Strophe, die auf Slowenisch gesungen wird.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen