Vorzugsstimmen
Es geht fast der Reihe nach

3Bilder

Gemeinderats & Bürgermeisterwahlen 2021: Die WOCHE hat sich die Verteilung der Vorzugsstimmen angesehen. 

VILLACH. Ein Blick auf die abgegeben Vorzugsstimmen zeigt folgendes Bild: Bei der SPÖ gibt es in den vorderen Rängen wenig Überraschung, die ersten drei Plätzen belegen Bürgermeister Günther Albel (630), gefolgt von Gerda Sandriesser, die eigentlich auf Platz 3 gereiht, die Zweitgereihte Irene Hochstetter-Lackner mit 501 zu 235 doch deutlich abhängt. Bevor Harald Sobe die fünftmeisten Stimmen (209) erhält drängt sich noch Ewald Koren mit 225 dazwischen. 
In der Neuen Volkspartei kommt Spitzenkandidatin Katharina Spanring auf 473 Stimmen, gefolgt vom Listendritten Peter Weidinger mit 262 Stimmen und Christian Pober 161 Stimmen. Auf Platz vier ein neuer Name: Michael Kucher mit immerhin 133 Stimmen. 
In der FPÖ ist die Sache deutlich: Erwin Baumann hat mit 455 Vorzugsstimmen die Sympathien auf seiner Seite. Gefolgt vom Listenvierten Robert Seppele (104) und Markus Schlacher (96 Stimmen).
Klar auch bei den Grünen, Sabina Schautzer kommt auf 150 Stimmen, Listenvierter benjamin Rammel auf  42 dicht gefolgt von Margit Melcher (10. auf der Liste) mit 41 Stimmen. 
Hier geht es fast der Reihe nach: Verantwortung Erde liegt Spitzenkandidat Gerald Dobernig mit 196 Vorzugsstimmen vorne, gefolgt vom Listenvierten Sascha Jabali-Adeh (161), Julia Hueter (109) und René Kopeinig (78).
Kleine Überraschung bei den Neos, Spitzenkandidat Bernhard Zebedin erreicht mit 22 Stimmen Platz zwei hinter Christoph Wriessnegger (24).

Anzeige
Essen vom Lieblinsgasthaus – jetzt mit dem Abhol- und Zustellservice der Villacher Gastronomen!

Kulinarik
Gönn' dir noch mehr regionale Kulinarik für daheim!

VILLACH. Noch immer müssen die Gastronomiebetriebe aufgrund der aktuellen Covid-19 Bestimmungen geschlossen halten! Viele Gasthäuser und Restaurants in Villach und Villach Land bieten auch dieses Mal wieder ein Abholservice ihrer Speisen gegen Vorbestellung an. Gönn' auch du dir regionale Kulinarik für daheim!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen