Heftiger Streit in der FPÖ Paternion

Maximilian Linder: Der FP-Bezirksparteiobmann Villach-Land kritisiert die Unterzeichner
2Bilder
  • Maximilian Linder: Der FP-Bezirksparteiobmann Villach-Land kritisiert die Unterzeichner
  • Foto: kk
  • hochgeladen von Wolfgang Kofler

PATERNION (kofi). In der FPÖ Paternion fliegen die Fetzen. Mit 31. Dezember 2014 ist der gesamte Ortsparteivorstand zurückgetreten. Seither führt Karl Kerschbaumer interimistisch die Geschäfte. „Eine Neuwahl wird es nach der Gemeinderatswahl geben“, sagt Maximilian Linder zur WOCHE.

Gespaltene Partei

Was war geschehen? Aus Sicht der Zurückgetretenen ist Linder (neben Landesparteichef Christian Ragger) einer der Hauptschuldigen. Entgegen dem Versprechen, zwei Mandatare aus der Partei auszuschließen, die wiederholt im Gemeinderat gegen die Parteilinie abgestimmt hätten, sei dies nicht passiert. „Im Gegenteil, es wurden zunehmend Versprechen gebrochen und gemeinsam erarbeitete Beschlüsse hintergegangen“, heißt es in einem Brief an die Landes-FPÖ, der der WOCHE vorliegt. Deshalb habe man entschieden, dass „alle unterzeichnenden Ortsparteifunktionäre“ ihre Funktionen zurücklegen. Unterschrieben haben Ortsparteiobmann Christian Gasser, sein Stellvertreter und Landtagsabgeordneter Hannes Anton, Ex-Landtagspräsident Johann Gallo, Daniel Steiner, Rene Knaflisch, Philipp Stromberger und Sandro Saringer.

"Faulheit oder Fehler"

Bezirksparteiobmann Max Linder widerspricht der Darstellung der sieben Mandataren: „Diese Ortsgruppe hat seit langem Probleme.“ Gasser und Anton hätten es verabsäumt, ihre Gruppe gut zu führen: „Ob das Faulheit oder Fehler waren, kann ich nicht beurteilen. Fakt ist: Denen sind doch alle Leute davongelaufen.“

"Karriere verbaut"

Zum Nicht-Ausschluss jener Mandatare, die gegen die Ortsparteilinie verstoßen hätten, sagt Linder: „Das kommt eben dabei heraus, wenn man mit seinen Leuten vor den Gemeinderatssitzungen nicht spricht.“ Der 50-köpfige Bezirksparteivorstand habe über den Ausschluss der beiden Mandatare beraten, die gegen die Parteilinie abgestimmt hatten - und sich einstimmig dagegen entschieden. „Das sollte den Redelsführern zu denken geben. Mittlerweile sagen sogar ihnen gut gesinnte Parteifreunde, dass sie sich mit ihrem Rücktritt die politische Karriere vernichtet haben.“

Maximilian Linder: Der FP-Bezirksparteiobmann Villach-Land kritisiert die Unterzeichner
"Arbeiten war nicht möglich", sagt Hannes Anton, einer der sieben Zurückgetretenen
Anzeige
Das 13-köpfige „Brillentyp“ und „Linsentyp“ Team rund um Geschäftsführer Markus Juritsch vor dem Augenoptik- Fachgeschäft in der Ossiacher Zeile 10 in Villach.
4

Brillentyp
Die neusten Brillentrends für jeden Typ und Style

VILLACH. Im Villacher Augenoptik-Fachgeschäft „Brillentyp“ von Markus Juritsch findet jeder die richtige Brille für sich. Egal ob maßgefertigte Fassungen, funktionelle Sportbrillen, trendige Sonnenbrillen, coole Kinderbrillen, handgefertigte Holzbrillen oder Markenbrillen – die Auswahl bei rund 3.000 lagernden Brillenmodellen reicht von günstig bis exklusiv. Deine Experten in VillachAuch eine eigene „Brillentyp“-Kollektion gibt es inzwischen. Dein „Brillentyp“ in Villach ist ein regionales...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen