**PA: Rücktrittsaufforderung an Str. Peter Weidinger**

StR. Weidinger sollte anstatt teure Inserate zu schalten sich zuerst lieber einmal wirklich um die Anliegen der Menschen kümmern und seinen Aufgaben als Stadtrat nach kommen. Diese kontinuierliche Selbstbeweihräucherung ist nicht nötig und stellt höchstens eine weitere Steuerbelastung für die Villacher Büger/innen dar.

Seit Weidingers Amtsantritt sind nämlich trotz dem immensen Werbemittelaufgebot das von Ihm bzw. seinem Referat geschaltet wird dennoch die Nächtigungszahlen drastisch gesunken. Das Villachs Tourismus trotz fehlender Werbekonzepte des Tourismusreferates dennoch gut dasteht ist lediglich der exzellenten Arbeit der Gastwirte und Hoteliers zu verdanken, die inzwischen aus der Not eine Tugend gemacht haben und auf ständig neue selbstentwickelte Konzepte zurückgreifen können . Hier wird lediglich versucht, sich mit utopischen und irreführenden Ideen in den Regionalmedien einzunisten. Damit ist es jedoch bei weitem nicht getan. Man muss konstruktiv und menschenorientiert arbeiten. Es reicht nicht neue Brennpunkte wie die angebliche „Lärmbelästigung“ im Dinzelschlosspark zu erschaffen oder die Kriminalisierung der Jugendlichen zu propagandieren ohne mit einen Lösungsvorschlägen aufwarten zu können. Die ÖVP Villach ist auf Grund der ideenlosen und führungsschwachen Gestaltung an ihrer Spitze sowohl in Parteipolitischer als auch Stadtpolitischer Hinsicht in dieser Form einfach nicht mehr tragbar und die ÖVP Basis sollte sich überlegen, ob sie sich nicht wieder einer konstruktiven Arbeit für die Villacher Bevölkerung zuwenden und sich dafür von Weidinger und Co. abwenden sollte.

Da sich nun seit langer Zeit in den Bereichen Stadtentwicklung und Tourismus, außer eines Kostenanstieges der jeweiligen Referaten, nichts getan hat fordert die SJG Villach Stadt und Land StR. Peter Weidinger zum Rücktritt auf.

Christopher Slug, Bezirksvorsitzender der SJG Villach: „Villach muss in Sachen Tourismus und Altstadtoffensive endlich neue Wege beschreiten. Dies geht jedoch nur mit einem geeigneten Stadtrat.“

Anzeige
Bürgermeister unter sich: Klaus Glanznig mit seinem italienischen Amtskollegen Daniele Sergon

Ortsteilreportage
Treffen: Bauprojekte und Kulturinitiativen

In der Marktgemeinde Treffen am Ossiacher See tut sich einiges. Neben mehreren Immobilien-Großprojekten setzt man auf Kultur und seit 35 Jahren auf eine Gemeindepartnerschaft mit Capriva. TREFFEN.  Am westlichen Ufer des Ossiacher Sees wird nicht nur fleißig gebaut. Auch die Treffner Kulturwochen finden heuer wieder statt. Sie starten am 22. Oktober (Kultursaal, 19.30 Uhr) mit dem Eröffnungsabend. Mitwirkende: Der MGV Kornblume Liebenfels, das Quartett Gegend- klang und die Familienmusik...

Anzeige
Beim Blumenschmuck sind nach wie vor die Klassiker topaktuell.
1 3

Allerheiligen
Wenn Blumen Trost spenden

Kärntens Gärtner und Floristen sorgen für passenden und stilvollen Grabschmuck. KÄRNTEN. Mit Blumen und Pflanzen geschmückte Gräber, Lichter und Kerzen, die Atmosphäre verbreiten: Zu Allerheiligen und Allerseelen werden florale Zeichen tiefster Verbundenheit mit den Verstorbenen gesetzt − eine Tradition, die bis ins 4. Jahrhundert zurückgeht und noch heute, weltweit, ihren festen Platz im Jahreskreis einnimmt. Natürlichkeit ist gefragtSelbstverständlich gibt es beim Allerheiligenschmuck auch...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen