KTS Kärntner Tourismusschule
Slow Food an der KTS – Bienen als neue „Gäste“

3Bilder

Die KTS – Kärntner Tourismusschule ist Partner von Slow Food Kärnten. An der Lebens- und Genussschule im Alpen-Adria- Raum lernen und arbeiten Schüler/innen, Kollegstudierende und auch alle Mitarbeiter/innen – entsprechend dem Motto „gesund, sauber, fair“ - in einer lebenswerten Atmosphäre und mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten.
Für das nächste Schuljahr werden Fachvorstand Josef Trieb und Projektverantwortliche für die Slow Food -Idee Birgit Pipp „neue Gäste“ am Gelände der KTS willkommen heißen: die Bienen. Zu einer nachhaltigen Bildung im Sinne von Slow Food ist das Wissen über Bienen unerlässlich. Unterstützt werden wird dieses Projekt von Frau Bettina Schaumberger, Imkerin und VS-Lehrerin aus Villach. Ab Herbst stehen Bienenstöcke mit den kleinen Superhelden von Frau Schaumberger am KTS Areal. Die Schüler/ innen bekommen so die Möglichkeit, hautnah bei dem Prozess „von der Biene bis zum Honig“ dabei zu sein. Geplant ist auch die Aussaat einer Blumenwiese, das große Ziel ist jedoch die Verkostung des ersten eigenen Honigs und Honigmets der KTS.
Trotz Corona hat es heuer zahlreiche, nachhaltige Aktivitäten gegeben. Die Klasse „Slow Food Werkstatt 3 AT“ durfte im April ein ganz besonderes, regionales Projekt mit der Partnerschule Stiegerhof anpacken. Über zwei Jahre wurde ein Ochse am Stiegerhof aufgezogen, die Sommermonate verbrachte er auf saftigen Almen. Direkt vom Bauernhof wurden die kostbaren Fleischteile an die KTS übergeben und komplett zu RibEye - Steak, geschmorten Rouladen, Rindsbraten, Tafelspitz oder OX-Tatar verarbeitet. Diplompädagoge Manfred Zerava betont: „Es geht darum, den Schülern/innen zu vermitteln, Lebenmittelverschwendung zu vermeiden und ein geschlachtetes Tier als Ganzes zu verwenden.“ Ein ähnliches Projekt war die Verarbeitung eines Mölltaler Glocknerlammes, welches vom Ederbauer im Ganzen an die Schule geliefert und vollständig zu traditionellen Gerichten verarbeitet wurde.
Das große Event mit Verkostungsmeile, Küchenparty und Expertentalk, welches im Rahmen einer Diplomarbeit geplant war, fand situationsbedingt verkleinert in Form einer Online-Konferenz statt. Anna - Lena Sickl und Sabrina Stark beschäftigten sich in ihrer Studie mit dem Thema Slow Food Villages – Orte des guten Lebens. In einem Onlineworkshop kamen die Leitpersönlichkeiten Eckart Mandler, Martina Plamenig und die Vertreter von drei Slow Food Villages zu Wort und erläuterten die aktuellen Projekte in ihren Dörfern.
Am Slow Food Tag, dem 21. Oktober 2020, hatte jeder Lehrer die Aufgabe, das Thema Slow Food in seinem Unterricht in einer Klasse umzusetzen. Das führte zu den unterschiedlichsten Aktivitäten: Brotverkostung und Kalkulation, Videokonferenz zum Thema Lesachtaler Bauernbrot, Präsentationen im Fach Mehrsprachigkeit, Kreationen rund um die Forelle und Apfelessig sowie ein Slow Food Dinner im Restaurant.
Auch die vier Junior Companies beschäftigten sich mit der Entwicklung und Vermarktung von vorwiegend regionalen und nachhaltigen Produkten. Und nicht zuletzt gab es zahlreiche Veränderungen in unserem Weingarten „Ried Sonnacker“ direkt vor der Schule. Ab sofort wird „naturnaher Weinbau“ mit Unterstützung des international erfahrenen Experten für Weingärten (DI)Milan Arti und dem bekannten Kärntner Bio- Winzer Alexander Egger vom Weingut Sternberg betrieben. Dazu gehören die folgenden Maßnahmen: Kräftigen der bestehenden Reben durch besonderes Augenmerk auf die Mondphasen beim Rebschnitt, frühzeitiges (und permanentes) Ausdünnen sowie Rebenschutz mit natürlichen, im Bioweinbau üblichen Spritzmitteln und Aufbaustoffen. Außerdem wird der Boden in der Rebenzone mit Schafwolle, gehäckseltem Stroh, Rindenmulch und Hackschnitzeln freigehalten sowie die Erziehungsform der Reben durch Binden eines Halbbogens geändert.
Die Reise in Richtung Slow Food Schule ist eine lohnende und jeder einzelne Schritt eine ganz besondere Erfahrung!

Anzeige
Das Hotel Silvia wartet am Klopeiner See auf euch

See- und GenussHotel Silvia am Klopeiner See

Das GenussHotel Silvia wird seit Generationen mit Leidenschaft im Familienbetrieb geführt. KLOPEINER SEE. Seit mehreren Generationen heißen wir Gäste aus der ganzen Welt in unserem Hotel in Kärnten willkommen. Alles begann mit den Großeltern in den 60er Jahren mit der Vermietung von Zimmern am Klopeiner See.. Unter unseren Eltern wurde die reine Vermietung zur Frühstückspension und seit 1986 führen wir die „Silvia“ als Hotel und vermieten die „Eva-Ferienwohnungen“.   Unser Motto: "See & Genuss"...

Anzeige

Wirtschaft
Opel Eisner mit Schlager als Werbesong

Opel Eisner lässt mit einem speziellen Werbesong aufhorchen. KÄRNTEN. Opel Eisner ist in ganz Kärnten beliebt. Und zwar so sehr, dass gleich mehrere Schlager-Stars einen Werbesong über die Automarke eingesungen haben. Geschrieben wurde der Song von Pia Vanelly und mitgesungen haben Gottfried Würcher  von den Nockis, Seppi Lesjak von den Wörtherseern, Natascha Siebenhofer, Hubert Dreier von "Die Kaiser" und die goldene Stimme des Wörthersees Silvio Samoni. Geschäftsführer von Opel Eisner...

Anzeige
Christoph Moser bietet den Mercedes-AMG GT als normalen Sportwagen und als Cabrio zum Mieten an!
Aktion 3

Gewinnspiel
Sommer - Sonne - Cabrio! Gewinne einen Tag mit dem Mercedes AMG C63S Cabriolet!

Mitmachen lohnt sich! Wir haben ein tolles Gewinnspiel für dich: Du wolltest schon immer mal den Mercedes AMG C63S Cabriolet testen? Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu! Mach mit und du hast die Chance dieses tolle Auto für einen ganzen Tag zu fahren. Was den AMG besonders machtUnbändige Kraftentfaltung, überragendes Handling und ein satter, massiver Sound – das sind die Elemente, die das einzigartige Fahrerlebnis des Mercedes AMG C63S Cabriolet ausmachen. Durch das ausgewogene...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen