1. Klasse B: Maria Gail's weisse Weste erhielt einen Klecks - 0:1 gegen Stockenboi

Fabio Gulle (rot) gibt für Maria Gail alles
151Bilder
  • Fabio Gulle (rot) gibt für Maria Gail alles
  • hochgeladen von Eva Unterweger

150 Zuschauer tauschten Strand oder Berg gegen einen Besuch in Maria Gail ein.

Der heutige Gegner war Stockenboi, derzeit mit 6 Punkten am 5. Tabellenrang.

Maria Gail's Statistik war makellos: 3 Spiele, 3 Siege, bedeutet den 2. Tabellenplatz
und mit einem heutigen eventuellen Dreier hätten sie zum "Helden werden" und die Führung einnehmen können.

Aber diesen Plan wollte Stockenboi auf alle Fälle vereiteln. Beide Teams spielten trotz Hitze mit hohem Tempo, das Match war kurzweilig, spannend, sehr gutes Niveau. Die ersten 30 Minuten gehörte Stockenboi, die mit Sturm und Drang die Maria Gailer Abwehr intensivst beschäftigte. Sie stand gut und hat mit aller Kraft ein Tor verhindert.

Eigene Angriffsmöglichkeiten hielten sich in der ersten Halbzeit in Grenzen, lag wohl auch daran, dass man unsere Tormaschine Saso Kovacevic aufs schärfste bewachte. Saso ist ja ein Riegl und kein Mäuschen, welches durch die Beine der Gegner schlupfen könnte, so sehr er sich auch bemühte, er kam wenig zu freien Schusssituationen.

Ob's zur Pause mit den 3 K (Kaffee, Kohlenhydrate, Küsse) erlaubtes Doping gab, bleibt Kabinengeheimnis, auf alle Fälle kam Maria Gail motiviert auf den Platz und begann zu scheibeln, dass es eine Freude war. Es war nur mehr eine Frage der Zeit, wann und durch wen es einschlagen wird. Stockenboi hatte einen Gang zurückgeschalten, Maria Gail lief auf Turbo, aber scheiterte leider  bei der Verwertung, irgendein Stockenboier Fuß war immer dazwischen oder man zögerte beim Abschluss um die berüchtigte Sekunde zuviel. Ein Weitschusshammer von Florian Uggowitzer ging auf die Latte, das wär's gewesen.

Gegen Spielende flackerte bei einem Freistoß aus super Distanz die Hoffnung noch einmal auf, leider nix, dafür kassierte man aus einem lehrbuchmäßigen Konter in der 88. Minute durch Hannes Gruber das 0:1. Bitter, sehr bitter.

Aber durch diese knappe Niederlage geht die Welt nicht unter, ihr habt super gespielt, alles gegeben und das zählt!

Autor:

Eva Unterweger aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.