2. Klasse B: Maria Gail's Plan war: "Siegen in St. Egyden" - Ergebnis jedoch 2 : 2!

Maria Gail freut sich über den Ausgleich in letzter Sekunde....
129Bilder
  • Maria Gail freut sich über den Ausgleich in letzter Sekunde....
  • hochgeladen von Eva Unterweger

St. Egyden feiert das Oktoberfest, 200 Zuschauer feierten bei wundervollem Herbstwetter mit. Die Kulisse war ein Traum, es gab Weisswürste und Oktoberbier – die Laune war bestens. Beim Einlaufen wurde das heimische Team von der eigenen U 8 begleitet, die morgen ein Turnier bestreiten wird.

Die gegnerischen Teams waren diesmal gleichwertig. Beide holten aus den letzten drei Spielen 7 Punkte, St. Egyden befand sich mit 24 Punkten am zweiten Platz, Maria Gail mit 23 Punkten knapp dahinter am vierten Platz

Die Gäste aus Villach zeigten im letzten Spiel gegen Töplitsch eine starke Leistung und wollten eigentlich hier anschließen. Der Wille war wohl vorhanden, das Umsetzen war das Problem.

Garanovic Adis kam aus kürzester Distanz zur ersten Großchance, bald drauf Jure Zeljak. Gustin Cuash scheiterte ebenso, Martin Schaunig’s Distanzschuss ging knapp daneben, danach zog Paul Olsacher alleine aufs Tor zu, zögerte aber den entscheidenden Moment zu lange und so konnte man trotz vieler Möglichkeiten keinen Treffer erzielen. Zu allem Überfluss gabs durch einen Fehlpass ein Geschenk an die Gegner und Nocnik Raphael erzielte in der 43. Minute das 1:0.

Nach der Pause musste Maria Gail auf Martin Schaunig durch gelb/rot verzichten und danach fehlte komplett das Konzept im Spiel der Gäste.

Auch St. Egyden konnte wenig gute Aktionen zeigen, die den zweiten Tabellenplatz rechtfertigte. Das Spiel wurde planlos, sehr viele Fouls und gelbe Karten waren die Folge.

In der nächsten Phase des Matches wurde Maria Gails Tormann, Manuel Burger, stark gefordert, der seinen Kasten aber erfolgreich schützen konnte.
Im Gegenzug gabs Alarm vor dem St. Egydener Tor. Cuash Gustin köpfelte, der Goalie fing, beide stürzten, der Nachschuss ging ins Tor, wurde aber aberkannt.

Als man schon dachte, das heute Maria Gail kein Rezept mehr finden würde, das Spiel noch irgendwie zu drehen, gelang Radakovic Nikola in der 83. Minute durch einen super platzierten Freistoß der Anschlusstreffer zum 1:1.

Aus Sicht der Maria Gailer Zuschauer war man diesmal wegen der schwachen Leistung des Teams über den einen Punkt recht zufrieden. Doch die Freude währte nicht lange. In der 90. Minute ging St. Egyden ebenfalls durch einen Freistoß von Tscharnuter Torsten wiederum in Führung, es stand 2:1.

Respekt vor der Moral von Maria Gail, sie gaben – trotz Unterzahl, trotz 90. Minute – nicht auf, erkämpften sich in einem Getümmel rechts vorm Tor das Leder, flankten herein und Melinz Florian staubte eiskalt in der 92. Minute zum 2:2 ab.

St. Egyden bäumte sich noch einmal auf, kam zu einem gefährlichen Konter, den der Maria Gailer Kapitän, Denis Prsic, fast auf der Linie per Kopf entschärfen konnte und danach ertönte der erlösende Schlusspfiff.

Sosehr das Unentschieden in Fresach schmerzte, sosehr hat uns der eine Punkt heute gefreut – das ist Fußball.

Und wer glaubte, dass die Vorstellung mit dem Schlusspfiff zu Ende war, hatte sich getäuscht. Diesmal ging die Action nicht von den Spielern aus, mehr wird aber nicht ausgeplaudert, das ist ein anderes Kapitel……….

Autor:

Eva Unterweger aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.